Schlagwort-Archive: Business

WORLD OF HIFI 2019 – Die HIFI Messe

Wuppertal (ots)

MUSIKWIEDERGABE HAUTNAH ERLEBEN

Bei der WORLD OF HIFI in Neuss ist für jeden Musikliebhaber etwas dabei.Quellenangabe: „obs/HIGH END SOCIETY SERVICE GmbH“

Am 19. und 20. Oktober 2019 kommt die WORLD OF HIFI nach Düsseldorf/Neuss. Hier können sich die Besucher bei freiem Eintritt wieder intensiv dem Thema Hifi widmen. Nach dem großen Erfolg der ersten WORLD OF HIFI in Bochum musste ein neuer, größerer Veranstaltungsort mit mehr geschlossenen Vorführräumen her. Das Dorint Hotel in Neuss bietet neben 17 geschlossenen Veranstaltungsräumen eine ebenerdig angeschlossene Kongresshalle, in der sich namhafte Hersteller, Vertriebe und Hifi-Fachhändler präsentieren.

SoundsClever

Die World of HiFi bietet auch dem anspruchsvollen Hörer mit einem schmaleren Budget ein besonderes, musikalisches Erlebnis mit der Initiative „SoundsClever“. Es zeichnet komplette spielfähige Audio- Systeme aus, die eine außergewöhnliche klangliche Performance für weniger als 5.000 Euro bieten. Hier präsentieren verschiedene Profis der Branche ihren Beitrag zur Initiative der HIGH END SOCIETY. Für alle gilt: innerhalb der Vorgabe, das am Ende ein Set nicht mehr als 5.000 Euro kosten darf, gibt es keine Einschränkungen. Und so werden die Kombinationen die ganze Bandbreite der Audio-Branche abbilden – entweder strikt digital, anspruchsvoll analog oder beides vereint in einer Kette.

Workshops mit Matthias Böde

„Böde on Tour“ heißt es auch wieder auf der World of HiFi. An beiden Tagen wird der STEREO-Frontmann Matthias Böde verschiedene Stereoanlagen vorführen, erklären und den einen oder anderen Tipp zum Besten geben. Wo und wann die kurzweiligen Vorführungen live zu sehen sind, erfahren Sie vor Ort!

CD- und Schallplattenbörse

Eine weitere Premiere in Neuss wird eine große CD- und Schallplattenbörse sein, die rund um die Kongresshalle mit vielen Aussteller angeordnet ist. Verschiedene Service-Angebote runden das Angebot ab.

Veranstaltet wird die World of HiFi von der HIGH END SOCIETY zusammen mit der Redaktion STEREO.

FAKTEN 
Messe: WORLD OF HIFI 2019 
DIE HIFI-MESSE 
Ort: 
Dorint Kongresshotel 
Selikumer Straße 25 
41460 Neuss 
Termin: 
19. Oktober - 20. Oktober 2019 
Öffnungszeiten: 
Samstag, 19. Oktober 2019, 
von 10:00 bis 18:00 Uhr 
Sonntag, 20. Oktober 2019, 
von 10:00 bis 16:00 Uhr 
Preis 
für Besucher: frei 
Veranstalter: 
HIGH END SOCIETY Service GmbH 
Vorm Eichholz 2g 
42119 Wuppertal 
Telefon: +49 (202) 70 20 22 
E-Mail: info@HighEndSociety.de www.HighEndSociety.de 

Innovative Thekenkommunikation mit Perspektive

BVLH präsentiert Bundesernährungsministerin digitale Systeme

Köln (ots)

Während ihres Eröffnungsrundgangs auf der Weltleitmesse Anuga machte sich Bundesernährungsministerin Julia Klöckner ein Bild von zukunftsweisenden Ansätzen moderner Kundeninformation in den Bedientheken des Lebensmittelhandels.

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (Mitte) informiert sich auf dem Anuga-Messestand des BVLH über digitale Kommunikationsinstrumente zur Verbraucherinformation bei Thekenware. Quellenangabe: „obs/Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels e.V. (BVLH)/Steffen Hauser“

Der Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH) nutzte den Besuch der Ministerin auf seinem Retailforum, um innovative Informationssysteme, wie moderne Thekenwaagen und Kunden-Tablets mit digitaler Datenanbindung zu präsentieren. Zudem verdeutlichte der Verband, dass die Digitalisierung die Verbraucherinformation weiter verbessern kann.

Der BVLH stellte gegenüber der Ministerin fest, dass der jüngst vorgelegte nationale Regelungsvorschlag (LMZDV), mit der die Art und Weise der Zusatzstoffkennzeichnung bei loser Ware mit den bestehenden Vorgaben zur Allergeninformation (LMIDV) harmonisiert werden soll, von der Branche grundsätzlich begrüßt wird und nach Berücksichtigung kleinerer Änderungswünsche zügig verabschiedet werden sollte.

„Der Harmonisierungsansatz der Regelung hat nach unserer Einschätzung das Potenzial, den Ausbau digitaler Systeme im Bereich der Bedientheke weiter zu beflügeln“, erklärte Friedhelm Dornseifer, Präsident des BVLH.

Zudem bieten die Systeme die Möglichkeit, bei Standardware auf freiwilliger Basis neben Zutaten auch vermehrt über Nährwerte zu informieren.

Weiter erklärte der BVLH, dass der klassische Kundeninformationsordner, die sogenannte „Thekenkladde“, je nach Angebotsform und Möglichkeiten vor Ort weiterhin seine Einsatzgebiete hat, jedoch die digitalen Systeme einige Vorteile aufweisen. Sie bieten ein Mehr an Datenaktualität und -sicherheit, einen erleichterten Zugang zur Information sowie die mögliche Bündelung auf wesentliche Systeme.

Nach Überzeugung des BVLH wird am Ende durch den Ausbau digitaler Systeme nicht nur die Kundeninformation optimiert. Auch kann das Verkaufspersonal einheitlicher in den Systemen geschult werden, wovon schlussendlich auch wieder der Kunde profitiert.

Pressekontakt:

Christian Böttcher
Pressesprecher

Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels e.V. (BVLH)
Am Weidendamm 1A
10117 Berlin

Telefon: 030 / 72 62 50-86
boettcher@bvlh.net
www.bvlh.net

RR TEAM GmbH und UIM GmbH starten Kooperation

Köln (ots)

Der Laubacher Dienstleistungsspezialist für Reifen und Kompletträder kooperiert mit dem Kölner IT-Spezialist für Datenmanagement und -prozesse

Links Herr Arno Bach (RR-Team); Rechts Dr. Slim Ben-Hassine (UIM). Quellenangabe: „obs/UIM-Universal Interface Management GmbH/UIM GmbH“

Als erfahrener Systempartner für Kompletträder und Reifen entwickelt die RR TEAM GmbH mit Sitz im hessischen Laubach maßgeschneiderte Lösungen für Automotive OEMs und deren Handelsorganisationen.

Die UIM Universal Interface Management GmbH mit Sitz in Wesseling bei Köln gehört als weltweiter Tier-1-Lieferant für die Automobil-Industrie zu den Marktführern für Interface Management, Datenmanagement und -prozesse.

„Eine Kooperation zwischen RR TEAM und UIM war naheliegend, nicht nur wegen der langjährigen geschäftlichen Bekanntheit beider Unternehmen, sondern auch wegen des gleichen Kundenstamms“, erklärt Arno Bach, Geschäftsführer von RR TEAM GmbH.

Durch die langfristige Kooperation sollen Synergien genutzt und zusätzliche IT-Services kundenspezifisch entwickelt werden. Die Umsetzung erster Projekte im Bereich IT-gestützter Bestell- und Abrechnungssysteme ist für das 3. Quartal 2019 geplant.

Pressekontakt:

arnobach@rrteam.de
sbenhassine@uimservice.com

Stärke für den Standort Deutschland: Lenze erhält Auszeichnung als „Unternehmen mit Zukunft“

Hameln (ots)

Der weltweite Automationsexperte Lenze ist vom Magazin der stern als eines der führenden „Unternehmen mit Zukunft“ in Deutschland ausgezeichnet worden.

Lenze macht Automation intuitivQuellenangabe: „obs/Lenze SE/Ralf Böttcher“

Damit zählt Lenze zu den besten Unternehmen des Landes in den Bereichen „digitale Transformation“, „unternehmerischer Fokus“ und „Demografiemanagement“. Weitere Pluspunkte konnte der Automationsexperte mit Hauptsitz in Niedersachsen als attraktiver Arbeitgeber in der Kategorie „Arbeitgeberprofil“ sammeln und steht mit dieser Spitzenbewertung in einer Reihe mit Unternehmen wie Adidas, BMW oder Siemens.

Die hervorragende Bewertung belegt auch die ungebrochen tragende Rolle des deutschen Mittelstands als Treiber von Fortschritt und Rückgrat der Wirtschaft. Für Lenze-CEO Christian Wendler ist die Auszeichnung ein Ansporn, den beschrittenen Weg mit Nachdruck fortzusetzen: „Lenze sieht sich seinen Kunden, Mitarbeitern und der Gesellschaft gegenüber in der Verantwortung, die Herausforderungen der Digitalisierung aktiv anzugehen und mit den passenden Antworten und Lösungen zu reagieren.“

„Nicht zuletzt aufgrund der digitalen Trendwende und des sich verschärfenden internationalen Wettbewerbs braucht Deutschland starke, zukunftsfähige Unternehmen wie Lenze dringender denn je. Zukunftsfähigkeit bedeutet für uns aber auch, jeden Tag ein Stück besser zu werden und den Wandel als Chance zu begreifen. So wollen wir für unsere Kunden der beste Automationspartner am Markt sein, unseren Mitarbeitern optimale Rahmenbedingungen und Entfaltungsmöglichkeiten bieten und dabei gleichzeitig unsere große Vision nicht aus den Augen verlieren: Weltweit laufen die besten Maschinen und Produktionen mit Lenze. Daran arbeitet die gesamte Mannschaft jeden Tag mit enormen Einsatz“, so Lenze-CEO Christian Wendler weiter.

Lenze ist eines von insgesamt 109 ausgezeichneten Unternehmen und konnte in allen Bereichen mit vier von fünf möglichen Sternen überzeugen. Die Auswertung der Ergebnisse der stern-Studie erfolgte mit Unterstützung eines renommierten wissenschaftlichen Beirats und einer Personalmarketing-Agentur.

Über Lenze

Lenze (www.lenze.com) ist ein führendes Automatisierungsunternehmen für den Maschinenbau. Mit der Lösungskompetenz aus 70 Jahren Erfahrung ist Lenze ein starker Partner an der Seite seiner Kunden. Das Portfolio umfasst hochwertige mechatronische Produkte und Pakete, leistungsfähige Systeme aus Hard- und Software für die Maschinenautomatisierung sowie Services für die Digitalisierung in Bereichen wie dem Big-Data-Management, Cloud- oder Mobile-Lösungen sowie Software im Kontext des Internet of Things (IoT).

Lenze beschäftigt weltweit rund 3.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 60 Ländern vertreten. Im Rahmen der Wachstumsstrategie wird Lenze in den Bereichen von Industrie 4.0 in den nächsten Jahren weiter verstärkt investieren – mit dem Ziel, Umsatz und Profitabilität weiter zu steigern.

Folgen Sie Lenze auch auf Twitter: @Lenze_Gruppe und LinkedIn: @Lenzegroup