DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Lifestyle | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | Doc-Einstein | ?

Jan Korte im Tarifkonflikt solidarisch mit Beschäftigten des Berufsförderungswerkes Staßfurt

Mit Blick auf die nächste Runde der Tarifverhandlungen am 10. April erklärt der 1. Parlamentarische Geschäftsführer und LINKE-Bundestagsabgeordneter für Anhalt, Jan Korte:

„Ich erkläre mich solidarisch mit den 156 Beschäftigten des BFW Staßfurt und unterstütze die Forderung nach einer angemessenen Tariferhöhung. Die bisher von der Arbeitgeberseite vorgelegten Angebote zur diesjährigen Tarifrunde sind aus Sicht der Gewerkschaft ver.di und der Belegschaft zu Recht unzureichend.

So lehnten die Beschäftigten auf einer offenen ver.di-Mitgliederversammlung am 21. März das Angebot des Arbeitgebers, am Ende des Jahres 2018 eine Einmalzahlung in Höhe von 500 Euro brutto zu zahlen, als unzureichend ab.

Die Beschäftigten müssen am Unternehmenserfolg beteiligt und die berechtigte Forderung der Belegschaft nach einer tabellenwirksamen linearen Entgeltsteigerung erfüllt werden“, bekräftigt der anhaltische Bundestagsabgeordnete und hofft, dass die Arbeitgeberseite in der nächsten Verhandlungsrunde ein entsprechendes Angebot unterbreiten wird.

MdB Jan Korte

1.Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE

Bürgerbüro Bernburg
Kleine Wilhelmstraße 2b
06406 Bernburg
Tel./Fax.: 03471 /622947

Mail: jan.korte.wk@bundestag.de

www.jankorte.de


Sie wollen diesen Artikel kommentieren, oder selbst einen Beitrag schreiben?
Bitte Ihren Beitrag an die E-Mail: presse@dpwa.de senden.
Danke.

(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite:WebAbisZ.com