DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

Bundespolizeidirektion München: Taschendiebstahl vereitelt – Stiefvater stellt Tatverdächtigen

München (ots)Am Dienstagabend (8. Mai) hat ein 24-Jähriger einer jungen Frau im Münchner Hauptbahnhof den Geldbeutel aus ihrer offenen Umhängetasche gestohlen. Zeugen bemerkten dies und der Stiefvater der Bestohlenen verfolgte und stellte den flüchtenden Tatverdächtigen. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Gegen 23:20 Uhr traf sich eine 24-jährige Moosburgerin am Münchner Hauptbahnhof in einem Restaurant mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater. Als sie die Mutter zur Begrüßung umarmte, stahl ihr ein 24-jähriger Kosovare den Geldbeutel aus der umgehängten, offenen Tasche. Zwei Frauen bemerkten den Diebstahl und machten die Familie darauf aufmerksam. Der Tatverdächtige flüchtete daraufhin Richtung Gleise, wobei er durch den 58-jährigen Stiefvater verfolgt und auf dem Querbahnsteig gestellt wurde. Den Geldbeutel hatte der Kosovare auf seiner Flucht in einen Mülleimer geworfen. Das Diebesgut konnte die Mutter der junge Frau wenig später an sich nehmen. Der Stiefvater und ein weiter Mann brachten den Tatverdächtigen zurück zum Restaurant, von wo aus die Polizei verständigt wurde. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein.

Eine umgehend über den Vorfall informierte Bereitschaftsstaatsanwältin entschied auf eine Haftrichtervorführung des 24-Jährigen am 9. Mai.

Die Bundespolizei sensibilisiert Reisende ihre Handtaschen immer geschlossen mit sich zu führen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de


Bundespolizeidirektion München: Grenzkontrollen: Bundespolizei fasst zwei Schleuser – Staatsanwaltschaft beantragt Untersuchungshaft

Oberaudorf / Kiefersfelden (ots) – In der Nacht zu Montag (7. Mai) haben Bundespolizisten bei Oberaudorf drei Männer festgenommen. Ein rumänischer Staatsangehöriger wird beschuldigt, seine türkischen Begleiter illegal über die Grenze gebracht zu haben. Offenbar hatte er versucht, die Grenzkontrollen auf der Autobahn zu umfahren. Die zuständige Staatsanwaltschaft beantragte, den Rumänen in Untersuchungshaft zu nehmen. […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Kopf einer Schleuserbande nach jahrelangen Ermittlungen festgenommen

Freilassing / Hof (ots) – Nach langjährigen Ermittlungen haben am Mittwoch, den 18.04.2018 bulgarische Behörden einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Iraker nach Deutschland ausgeliefert, der die Schleusung von über 50 überwiegend syrischen Personen nach Deutschland organisiert haben soll. Der Anfangsverdacht gegen den Beschuldigten entstand bereits im Jahr 2014, als eine Fahndungsstreife der Bundespolizei Freilassing einen […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Viele Sperrungen wegen Gepäckstücken – Herrenlose Gepäckstücke halten Bundespolizei auf Trab

München (ots) – Am Dienstag (24. April) verursachten in den frühen Abendstunden drei, keiner Person zuzuordnende Gegenstände mehrere Einsätze der Bundespolizei. Diese zogen auch teilweise massive Absperrungen und Beeinträchtigungen im Zugverkehr, insbesondere im Hauptbahnhof nach sich. Gegen 18:10 Uhr stellte eine Fußstreife der Bundespolizei im Hauptbahnhof zwei herrenlose Gepäckstücke am Querbahnsteig auf Höhe der Gleise […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Drogen, Munition und drei Haftbefehle Bundespolizei nimmt gesuchten Kosovaren fest

Schwarzbach (ots) – Am Donnerstag (19. April) haben Bundespolizisten an der Grenzkontrollstelle auf der A8 einen kosovarischen Staatsangehörigen festgenommen. Gegen den Mann lagen gleich mehrere Haftbefehle vor. Zudem erwarten ihn noch zwei Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz. Kurz nach Mitternacht hat die Bundespolizei Freilassing an der Kontrollstelle Schwarzbach einen Fernreisebus kontrolliert. […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Franzosen mit Softair-Waffen auf der A8 Bundespolizei stellt verbotene Gegenstände fest

Schwarzbach (ots) – Am Sonntag (15. April) haben Bundespolizisten bei Grenzkontrollen auf der A8 vier Franzosen überprüft. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs haben die Beamten mehrere Softair-Waffen und diverses Zubehör sichergestellt. Die vier Männer werden wegen unerlaubten Besitzes und Verbringens von Waffen beanzeigt. Am Sonntagnachmittag hat die Bundespolizei Freilassing an der Kontrollstelle Schwarzbach auf der […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Grenzkontrollen auf Inntalautobahn: 50 Fahrzeugführer ohne Führerschein im ersten Quartal

Kiefersfelden / A 93 (ots) – Die Bundespolizei stoppt bei den Grenzkontrollen immer wieder auch Personen, die ohne entsprechende Fahrerlaubnis am Steuer sitzen. Im ersten Quartal dieses Jahres haben Bundespolizisten auf der A93 bereits rund 50 solcher Fälle festgestellt. Auch an diesem Wochenende (14./15. April) mussten mehrere Fahrzeugführer ihre Autos mangels Führerschein in der Kontrollstelle […]

weiterlesen »


HZA-RO: Zoll deckt Oldtimer-Schmuggel auf

Rosenheim (ots) – Die Kontrolleinheit Verkehrswege Traunstein des Hauptzollamtes Rosenheim entdeckt bei einer Routinekontrolle einen neuwertigen VW-Bus des Baujahres 1964. Im März 2018 stoppten Rosenheimer Zöllner auf der Autobahn A 94 bei Altötting einen serbischen Kleintransporter. Nachdem der Fahrer angegeben hatte, nichts geladen zu haben, ließen sie ihn die Plane seines Anhängers öffnen. Zum Vorschein […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: 45 Personen eingeschleust Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Hintermann der Schleusung fest

Passau (ots) – Passau – Am 5. März hat die Bundespolizei Passau die Einschleusung von insgesamt 45 Personen in einem aus der Türkei kommenden Sattelzug aufgedeckt (wie bereits berichtet). Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse ermittelt die Bundespolizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Passau gegen eine europaweit agierende Schleusergruppierung. Gegen einen 45-jährigen Besitzer einer Speditionsfirma erwirkten die Ermittler […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Offenkundig illegale Einreise unterstützt: Untersuchungshaft

Rosenheim / A93 (ots) – Am Donnerstag (5. April) hat die Bundespolizei in Rosenheim mehrere Personen aus Syrien, Tunesien und dem Kosovo beschuldigt, illegale Einreisen von Landsleuten unterstützt zu haben. Zwei der mutmaßlichen Beihelfer mussten die Untersuchungshaft antreten. Im Rahmen der Grenzkontrollen auf der A93 kontrollierten die Beamten drei syrische Insassen eines in Deutschland zugelassenen […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Neue Bundespolizisten für Freilassing 36 junge Beamtinnen und Beamte beginnen ihren Dienst in der Inspektion

Freilassing (ots) – Am Dienstag (3. April) haben 36 junge Polizistinnen und Polizisten ihren Dienst bei der Bundespolizeiinspektion Freilassing angetreten. Die Beamtinnen und Beamten stammen aus allen Teilen Deutschlands und werden künftig in der Grenzstadt verwendet. Am Dienstagmorgen um 10 Uhr haben sich die Polizeimeisterinnen und Polizeimeister in der Dienststelle an der „Lokwelt“ eingefunden. Der […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Mehrere kleinere Gewaltdelikte über Ostern: Angriffe gegen Sicherheitspersonal

München (ots) – Über Ostern kam es zu mehreren kleineren Gewaltdelikten und zwei Graffitisprühereien im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizei an Haltepunkten, S-Bahnen oder Bahnhöfen. In mehreren Fällen waren dabei auch Beamte der Bundespolizei und Mitarbeiter der Deutsche Bahn Sicherheit körperlich attackiert worden. Karfreitag (30. März): Gegen 03:20 Uhr meldete die Leitstelle der Deutschen Bahn Sicherheit der […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Migranten im Gleisbereich Bundespolizei nimmt zwei Algerier fest

Freilassing (ots) – Am Montag (26. März) hat die Freilassinger Bundespolizei zwei algerische Staatsangehörige im Gleisbereich auf der Höhe der Ortsdurchfahrt Straß festgestellt. Die beiden Männer konnten keine erforderlichen Aufenthaltspapiere für Deutschenland vorweisen. Auf sie wartet nun ein Strafverfahren. Am späten Montagabend haben Bundespolizisten, auf Hinweis der Notfallleitstelle Traunstein, im Gleisbereich auf der Bahnstrecke Freilassing […]

weiterlesen »


LPI-J: Junge Frau in Weimar von Unbekanntem attackiert Wer kennt ihn?

Weimar (ots) – Das Phantombild zeigt einen Mann, der eine 32 Jahre alten Frau am 21. Februar in Weimar bedrängt hat. Die junge Frau lief in dieser Nacht zum Mittwoch kurz nach Mitternacht mit ihrem Hund in Weimar vom Parkplatz der Straße Am Burgplatz in Richtung Obere Schlossgasse. Am Residenz-Cafè bemerkte sie einen Mann, den […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Teurer Zwischenstopp bei Kiefersfelden – Urkundenfälscher muss 1.500 Euro zahlen

Kiefersfelden (ots) – Die Bundespolizei hat am Montag (26. März) bei Kiefersfelden einen gesuchten Österreicher geschnappt. Bei mobilen Grenzkontrollen auf der Staatsstraße überprüften die Beamten die Personalien des 23-Jährigen, der mit seinem Pkw von Österreich nach Deutschland unterwegs war. Wie sich mithilfe des Polizeicomputers herausstellte, wurde der Tiroler von der Staatsanwaltschaft Traunstein gesucht. Wegen Urkundenfälschung […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Eine Stunde weniger Dienstzeit, mehr Arbeit/ Bundespolizei vollstreckt sechs Haftbefehle

Füssen/Kempten/Lindau (ots) – Die Bundespolizei Kempten hat am Wochenende (23. – 25. März) 22 unerlaubt Eingereiste aufgegriffen, eine Schleusung vereitelt, eine Urkundenfälschung entlarvt und sechs Haftbefehle vollstreckt. Am Freitagmorgen (23. März) klickten für einen 42-jährigen Rumänen die Handschellen in Lindau am ehemaligen Grenzübergang Hörbranz. Der Insasse eines Fernbusses wurde durch die Staatsanwaltschaft München mit Untersuchungshaftbefehl […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite:WebAbisZ.com