DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

13. Falkensteiner Minneturnier – Hochkarätige Sängerinnen und Sänger im Ostharz

Das 13. Falkensteiner Minneturnier wird internationaler als je zuvor: Es geht um die „Traurigkeit der Troubadoure“, die Anfang des 12. Jahrhunderts im okzitanischen Sprachraum den Minnesang erfanden.

Am 23. Juni werden auf der Burg Falkenstein nahe Quedlinburg also Lieder aus der Frühzeit des Minnesangs erklingen. Doch ein informatives und unterhaltsames Drumherum sorgt dafür, dass auch die Texte und Inhalte verstanden werden.

Fünf Kandidatinnen und Kandidaten sind im Wettbewerb:
Domitille Vigneron ist leidenschaftliche Sängerin der okzitanischen Sprache, wobei sie sich auf der Fidel begleitet. Sie ist Mitbegründerin von Flor Enversa (Lieder der Trobadors und Trobairitz), von Sirigauda (provenzalische Tanzmusik) und Blancaflor (Renaissancemusik). Sie trat mit vielen bekannten Ensembles der Alten Musik auf (u.a. Perceval, Diabolus in musica, La Simphonie du Marais).

Noemi La Terra stammt aus einer sizilianischen Familie und wuchs in Deutschland zweiprachig auf. Sie studierte mittelalterliche Geschichte, romanische Sprachwissenschaften, Jazzgesang und Alte Musik in Dresden. Seit einigen Jahren erforscht sie Gesänge ihrer ursprünglichen Heimat Sizilien. Im April 2014 ist ihre Debut-CD beim Label Raumklang erschienen: „La voce della passione“.

Wilfried Staufenbiel ist Mitglied des Rundfunkchores Berlin. Er studierte Violoncello in Leipzig und Gesang bei Gerhard Eisenmann in Berlin. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit dem Minnesang, als Solist oder gemeinsam mit dem Ensemble Collage. In seinem Heimatort Schönow betreibt er die „Galerie im Hühnerstall“.

Thierry Cornillon wohnt in der kleinen Stadt Cournegoules mitten in den “Alpes maritimes” in der Nähe von Nizza. Er ist Mitbegründer des Festivals “Trobarea”. Als Spezialist der Troubadourdichtung ist er einer der versiertesten Interpreten der “Langue d’oc”, die er in ihrer ganzen Schönheit und allen Nuancen beherrscht. Als Mitglied der Gruppe Flor Enversa pflegt er diese Kunst auch im kleinen Ensemble.

Der in Valencia lebende Interpret Iván López kommt eigentlich aus der Rockmusik, wo er als Sänger der Bands The Witches und Tibet aktiv war, bevor er mit „The X“ eine dauerhafte Formation fand. Zur mittelalterlichen Musik kam der Sänger mit der ungewöhnlich hohen Stimme im spanischen Ausnahme-Ensemble „Evo“, das maßgeblich durch die 2008 verstorbenen spanische Sängerin Marie Lafitte beeinflusst wurde.

Weiterhin werden beim Minneturnier auftreten: der vielfach preisgekrönte Sänger Knud Seckel, der als Dolmetscher für die ausländischen Gäste im Einsatz ist, die Vorjahressiegerin Korydwenn und die Schauspieler und Spielleute vom Musiktheater Dingo. Die Jury besteht aus Prof. Dr. Angelica Rieger, Olaf Casalich und Korydwenn, auch das Publikum hat eine Stimme.


Termine: MINNETURNIER Sa 23.6., 19.30 Uhr. Konzert Korydwenn Sa 23. 6. 17 Uhr, beides auf Burg Falkenstein/Harz. Matinée So 24.6., 11 Uhr mit Knud Seckel „Der Einfluss der Trobadors auf den deutschen Minnesang“, Konradsburg. Tickets: nur Turnier 20 Euro, Kombiticket für alle Veranstaltungen: 25 Euro, Tickets unter 05671-925355 oder www.minnesang.com

PM:
Dingo Musik und Theater e.V.
Dr. Lothar Jahn
www.musiktheater-dingo.de
www.minnesang.com


Gewinner des 23. Schaufensterwettbewerbs im Rahmen der Händel-Festspiele 2018

Gewerbetreibende setzen Mitteldeutschlands größtes Musikfestspiel optisch in Szene Die Gewinner des nunmehr 23. Schaufensterwettbewerbes stehen fest! Insgesamt 20 Geschäfte sind dem Aufruf der Citygemeinschaft Halle e. V. und der Stiftung Händel-Haus gefolgt – sie lehnten ihre Schaufenstergestaltung an das Motto der Händel-Festspiele 2018 an: „Fremde Welten.“ Mit den Hinguckern sollen Bewohner der Stadt Halle (Saale) […]

weiterlesen »


Premierenfieber im Harzer Bergtheater Thale

Theater „Fairytale“ startet Sommersaison mit einem traumhaften Familienmusical Am kommenden Sonntag, dem 10. Juni, 15:00 Uhr öffnet sich der imaginäre Vorhang der wohl schönsten Naturbühne Deutschlands – dem Harzer Bergtheater Thale – zur ersten Premiere der Saison. Das Familienmusical „Die Schöne und das Biest“ nach Jeanne-Marie Leprince de Beaumont in einer Fassung von Bernd Kolarik […]

weiterlesen »


Händel-Haus Zwischen „sublime“ und „pleasing“ – Händels Berenice als ‚mittlere‘ Oper

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann (Halle) Am Mittwoch, dem 02. Mai 2018, findet um 19.30 Uhr der nächste Abendvortrag der Reihe „Musik hinterfragt“ im Romanischen Gewölbe des Händel-Hauses statt. Berenice, Regina d’Egitto entstand zwischen Mitte Dezember 1736 und Januar 1737 und bildet zusammen mit Arminio und Giustino eine Gruppe von drei Opern, die Händel in […]

weiterlesen »


Die Fantastischen Vier: gemischte Gefühle gegenüber Echo-Aus

Baden-Baden (ots) – Interview mit den Fantastischen Vier in SWR3 am 25. April 2018 Der Bundesverband der Musikindustrie e. V. (BVMI) schafft den renommierten Preis ab, darüber gab es einen aktuellen Beschluss des Vorstands in einer außerordentlichen Sit-zung in Berlin. Die Fantastischen Vier sehen das Aus für den Echo mit gemischten Gefühlen, darüber sprachen sie […]

weiterlesen »


„HELENE FISCHER – Live 2018“ ZDF präsentiert Konzerthighlight und Backstage-Doku

Mainz (ots) – Deutschlands derzeit erfolgreichste Musikerin Helene Fischer lädt zu einem exklusiven Konzertevent im Zweiten: Am Samstag, 28. April 2018, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF Konzerthighlights ihrer Arena-Tournee aus Oberhausen. Regie bei diesem besonderen Konzertfilm führt der mehrfach Grammy-nominierte Regisseur Paul Dugdale. Im Anschluss folgt die Dokumentation „Helene Fischer – Immer weiter“, die exklusive […]

weiterlesen »


ECHO 2018: Großer Erfolg für UNIVERSAL MUSIC Künstler

Berlin (ots) – Am 12.04.2018 fand in der Messe Berlin die 27. Verleihung der ECHO-Awards statt. Foto: Wincent Weiss, Klaus Voormann, Helene Fischer, Frank Briegmann, Luis Fonsi Schon nach den Nominierungen, von denen diesmal mehr als ein Drittel auf UNIVERSAL MUSIC Künstler entfiel, zeichnete sich ab, dass das Unternehmen auch in diesem Jahr erfolgreich sein […]

weiterlesen »


Händel Haus Konzert in der Reihe FOKUS BOHLENSTUBE, Vorstellung eines neuen Cembalos

FOCUS BOHLENSTUBE, am 15. April um 11.00 Uhr William Byrd – Henry Purcell – Georg Friedrich Händel Ein Streifzug durch 200 Jahre englische Musik mit Friederike Chylek (Cembalo) Die Cembalistin Friederike Chylek, Absolventin der Talenteschmiede Schola Cantorum Basiliensis spielt einen Streifzug durch 200 Jahre englische Musik. Erstmalig erklingt in diesem einstündigen Konzert der gerade fertiggestellte […]

weiterlesen »


Willkommen in EQUILA: 100 Shows, mehr als 100.000 Zuschauer, begeisterte Kritiken

München (ots) – Magische Begegnung, spektakuläres Abenteuer, fantastische Kulisse: Seit der Weltpremiere begeistert EQUILA im SHOWPALAST MÜNCHEN Publikum und Kritiker gleichermaßen. Im Sommer komplettiert die 50.000 Quadratmeter umfassende Pferdeerlebniswelt das Entertainment-Highlight um ein weltweit einmaliges Freizeit- und Unterhaltungserlebnis. Zum 100. Mal hob sich der Vorhang für 75 Pferde, über 30 Reiter, 26 Tänzer, Akrobaten und […]

weiterlesen »


Hotel Wien – Konzert mit Fährmann

Am 27.04.2018 |Einlass ab 20:30 Uhr | Spendenempfehlung* 5 € FÄHRMANN, der als Sänger-/Liederschreiber in der „Song-Noir“ Kategorie rangiert, beweist, dass es möglich ist, wertvolle Texte mit guter handgemachter Musik zu paaren. Umhüllt und getragen von verdichteter Poesie und feinfühliger Musikalität gestaltet er seine unvergleichlichen Konzertabende. „Es ist definitiv nicht mehr im Mainstream, so schonungslos […]

weiterlesen »


Authentischer Klang lockt ins Museum

Am Sonntag um 15 Uhr erklingt die historische Orgel von Johann Gottlieb Mauer in der Musikinstrumentenausstellung des Händel-Hauses in der Reihe „Authentischer Klang“, einem halbstündigen Konzert, das zu einem anschließenden individuellen Museumsrundgang einlädt. Die Orgel stammt aus dem Jahr 1770. Sie wurde für Tegkwitz bei Altenburg gebaut, in den 90er Jahren vom Händel-Haus angekauft und […]

weiterlesen »


MUSIK IM HÄNDEL-HAUS Italienischer Abend – Händel und seine Konzertmeister

Werke von G. F. Händel, P. Castrucci, A. Corelli, F. Geminiani u. a. Ensemble Antonianum: Anton Steck (Violine), Kathrin Sutor (Violoncello), Miguel Bellas (Laute), Eloy Orzaiz Galarza (Cembalo) Am Samstag, dem 17. März findet um 18 Uhr ein ganz besonderes Konzert der Reihe Musik im Händel-Haus statt. Endlich kann man Anton Steck in Halle wieder […]

weiterlesen »


Start des Welterfolges Mary Poppins in der Musicalmetropole Hamburg

Hamburg (ots) – Gerade feierte das international preisgekrönte Musical Mary Poppins seine Premiere im Stage Theater an der Elbe in Hamburg. Hamburg Tourismus bietet einen Kurztrip in Deutschlands Musicalmetropole ab 101 Euro inklusive Ticket und Übernachtung an. MARY POPPINS erzählt die Geschichte des Ehepaares Banks und deren Kinder Michael und Jane. Familie Banks, die in […]

weiterlesen »


Berliner Operngruppe und Bertelsmann bringen Verdi-Oper „Giovanna d’Arco“ erstmals werkgetreu nach Berlin

Berlin (ots) – Mailänder Archivio Ricordi unterstützt bei künstlerischer Auseinandersetzung mit den weniger bekannten Opern des italienischen Musikgenies Berlin kann sich erneut auf die Berliner Erstaufführung der originalen Fassung einer seltenen Oper von Giuseppe Verdi freuen: Ein Jahr nach der Berlin-Premiere der musikalischen Rarität „Stiffelio“ präsentiert das Medienunternehmen Bertelsmann zusammen mit der Berliner Operngruppe die […]

weiterlesen »


Heavy Metal für die Seele – Sind Orgeln und Glocken aus der Zeit gefallene Klangwunder?

Vortragsreihe Musik hinterfragt Referent: Oberkirchenrat Dr. Martin Kares (Karlsruhe) Mittwoch, 21. Februar 2018, 19.30 Uhr, Händel-Haus, Musikinstrumenten-Ausstellung   Am kommenden Mittwoch, dem 21. Februar, um 19.30 Uhr, lädt die Stiftung Händel-Haus zum Abendvortrag in der Reihe „Musik hinterfragt“ in die Musikinstrumenten-Ausstellung des Hauses ein. Zum Thema „Heavy Metal für die Seele – Sind Orgeln und Glocken aus […]

weiterlesen »


Verwandt mit Toni Braxton: „The Voice Kids“-Talent Kayla Braxton (11) träumt vom Dreier-Buzzer

Unterföhring (ots) – Prominente Verwandtschaft: Kayla aus Oberambach bei Kaiserslautern hat ihr Gesangstalent zweifelsfrei in die Wiege gelegt bekommen. Schließlich ist die US-amerikanische Soul- und R&B-Sängerin Toni Braxton („Unbreak My Heart“) eine Cousine ihres Papas. „Es wäre so schön, wenn ich ‚The Voice Kids‘ gewinnen würde und Toni Braxton einmal treffen könnte. Ich habe sie […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite: Harz-Tourismus.de