DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Lifestyle | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | Doc-Einstein | ?

Infrastruktur für Lufttaxi-Großbetrieb in Städten

Bruchsal (ots) – Volocopter, Pionier in der Entwicklung von Lufttaxis, stellte heute seine Vision für die Infrastruktur von urbanen Lufttaxis vor.

 

Das Konzept integriert Lufttaxis in existierende Nahverkehrsstrukturen und bietet schon ab der ersten Punkt-zu-Punkt-Verbindung zusätzliche Mobilität für bis zu 10.000 Passagiere pro Tag. Mitgründer Alex Zosel erwartet, dass die ersten vollausgebauten Volocopter-Lufttaxi-Systeme bereits in 10 Jahren Realität sein werden. Mit Dutzenden Volo-Hubs und Volo-Ports in einer Stadt bringen sie bis zu 100.000 Passagiere pro Stunde an ihr Ziel.

Volocopter sind emissionsfreie, elektrisch angetriebene Fluggeräte, die senkrecht starten und landen. Sie bieten besonders hohe Sicherheit, da alle kritischen Flug- und Steuerelemente redundant verbaut sind. Volocopter basieren auf Drohnen-Technologie, aber so leistungsstark, dass zwei Menschen in jedem Volocopter Platz finden und bis zu 27 Kilometer fliegen können. Das Karlsruher Unternehmen zeigte wiederholt, dass der Volocopter sicher fliegt – zuletzt in Dubai und Las Vegas. „Unsere Ambitionen beschränken sich nicht darauf, nur das Fluggerät zu entwickeln“, sagt Florian Reuter, Geschäftsführer der Volocopter GmbH. „Wir arbeiten am ganzen Ökosystem, denn wir wollen urbane Lufttaxidienste auf der ganzen Welt etablieren. Das beinhaltet die physische sowie die digitale Infrastruktur, um das gesamte System zu verwalten.“

Das Konzept zeigt die notwendige Infrastruktur, um ein flächendeckendes Lufttaxi-Netzwerk in Megacities zu betreiben. Es besteht aus Volo-Hubs und Volo-Ports. Volo-Hubs ähneln Gondelstationen, an denen alle 30 Sekunden Volocopter landen und starten können. Nach der Landung wird der Volocopter ins Innere des Volo-Hubs befördert. Passagiere steigen geschützt von Wind und Wetter aus. In einem abgegrenzten Bereich wechseln Roboter die Akkus automatisch, bevor der Volocopter zur Einstiegszone weiterfährt. Volo-Hubs sind der Schlüssel, um die Kapazitäten eines Volocopter-Infrastruktursystems substantielle zu vergrößern. Neben den geschützten Ein- und Ausstiegsbereichen bieten sie ausreichend Platz, um alle in der Stadt betriebenen Volocopter einzuparken sowie die Infrastruktur zum Laden der Akkus und zur Wartung der Volocopter.

Volo-Ports wiederum erweitern das Volo-Hubs-System, indem sie direkten Zugang zu beispielsweise einem Unternehmen, einem Einkaufszentrum, Hotel oder Bahnhof bieten. Sie kommen ohne Lade- und Parkinfrastruktur aus und sind somit viel einfacher zu bauen. Jeder Heliport kann mit kleinen Modifikationen auch als Volo-Port dienen.

„Wir gehen davon aus, dass jedes Lufttaxi-System mit einer einzelnen Punkt-zu-Punkt-Verbindung beginnt und Schritt für Schritt in ein System mit zig Volo-Hubs und Volo-Ports in der Stadt wächst“, sagt Alex Zosel. „Wenn das System voll in Betrieb ist, wird ein Flug zum Treffen nicht viel teurer sein als eine Taxifahrt – sehr wohl aber schneller.“

Das Unternehmen spezialisiert seine Fluggeräte auf die Flugmission in Innenstädten. Volocopter fliegen unglaublich stabil, manövrieren sicher durch Mikroturbulenzen um Hochhäuser und bieten den Passagieren einen angenehmen Flug. Der Geräuschpegel der Rotorenbewegung ist so niedrig, dass man den Volocopter auf 100 Meter Höhe beim üblichen Stadtgeräuschpegel nicht mehr wahrnehmen kann. Dank seines elektrischen Antriebs ist der Volocopter während des Flugs emissionsfrei. Die Themen Lärm und Abgase sind von zentraler Bedeutung, um die Akzeptanz der Bevölkerung für ein neues Transportsystem zu gewinnen.

Über Volocopter

Volocopter ist weltweit führend bei der Entwicklung von senkrecht-startenden, voll-elektrischen Multikoptern (eVTOL) als Lufttaxi. Die technische Plattform ist äußert flexibel und lässt den pilotierten, ferngesteuerten und voll-autonomen Flugbetrieb zu. Darüber hinaus sorgt das einzigartige Konzept aufgrund seiner hohen Redundanz aller kritischen Komponenten für extreme Sicherheit. Bereits 2011 schrieb das Unternehmen Luftfahrtgeschichte mit dem bemannten Flug des weltweit ersten, rein elektrischen Multicopter. Seitdem setzte das junge Unternehmen weitere Meilensteine: 2016 erhielt Volocopter die vorläufige Verkehrszulassung durch die deutsche Luftfahrtbehörde für einen 2-Sitzer Volocopter und 2017 zeigte das Luftfahrt-Startup den ersten voll autonomen Flug eines Lufttaxis im urbanen Raum in Zusammenarbeite mit der RTA Dubai. Die Gründer Stephan Wolf und Alexander Zosel haben mittlerweile ein schlagkräftiges Team von erfahrenen Managern wie CEO Florian Reuter und CTO Jan-Hendrik Boelens um sich versammelt. Damit wurden die Weichen für das weitere Wachstum des Unternehmens gestellt. Daimler, Intel und Lukasz Gadowski sind einige der Investoren des Unternehmens.

WEB: volocopter.com


RISER PRO: Smarte Routenberechnung fürs Motorrad – BILD

Ab sofort ist das Premium-Abonnement der App RISER verfügbar. RISER PRO enthält intelligente Funktionen für mehr Fahrvergnügen. Wien (ots) – „Sometimes it?s not important where you go, but how you get there.“ Unter diesem Motto hat das Wiener Start-Up RISER die Premium-Mitgliedschaft RISER PRO gelauncht, die ein essenzieller Begleiter fürs Motorradfahren sein soll. Die Basisversion […]

weiterlesen »


KÜS: Sicher unterwegs mit Caravan und Wohnmobil Tipps und Infos zum Saisonstart

Die sichere Reise beginnt mit der richtigen Vorbereitung Caravan und Wohnmobil: Die Besonderheiten Losheim am See (ots) – Caravan und Wohnmobil werden in den nächsten Wochen wieder verstärkt das Bild auf unseren Straßen prägen. Beide erfreuen sich unveränderter Beliebtheit, sowohl für den Kurzurlaub als auch für lange Fahrten über weite Strecken. Für beide gilt aber […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Grenzkontrollen auf Inntalautobahn: 50 Fahrzeugführer ohne Führerschein im ersten Quartal

Kiefersfelden / A 93 (ots) – Die Bundespolizei stoppt bei den Grenzkontrollen immer wieder auch Personen, die ohne entsprechende Fahrerlaubnis am Steuer sitzen. Im ersten Quartal dieses Jahres haben Bundespolizisten auf der A93 bereits rund 50 solcher Fälle festgestellt. Auch an diesem Wochenende (14./15. April) mussten mehrere Fahrzeugführer ihre Autos mangels Führerschein in der Kontrollstelle […]

weiterlesen »


Heute vor 40 Jahren: „Christoph 16“ fliegt zu seinen ersten Rettungseinsätzen über Saarbrücken

In vier Jahrzehnten zu rund 52.000 oft lebensrettenden Einsätzen gestartet / ADAC Luftrettung seit 1996 Betreiber der Station / Jubiläumsfeier am 27. Mai mit Tag der offenen Tür am Klinikum Saarbrücken (ADAC Luftrettung gGmbH) Heute vor 40 Jahren ist am städtischen Klinikum Saarbrücken der Rettungshubschrauber „Christoph 16“ durch das Bundesministerium des Innern in Dienst gestellt […]

weiterlesen »


Die Vielfalt der Logistik erleben Am 19. April öffnen rund 320 Unternehmen ihre Tore zum Tag der Logistik

Bremen (ots) – Die Logistik ist mit mehr als drei Millionen Beschäftigten und einem Umsatz von 263 Milliarden Euro im Jahr 2017 der drittgrößte Wirtschaftsbereich Deutschlands. Dennoch ist ein Großteil der Logistik für die breite Öffentlichkeit unsichtbar. Der von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. initiierte Tag der Logistik soll die spannenden Seiten und die Vielseitigkeit […]

weiterlesen »


SKODA AUTO DigiLab erweitert eigene Carsharing-Plattform HoppyGo mit Joint Venture

Mladá Boleslav (ots) –Die Plattform HoppyGo fusioniert mit dem Mobilitätsdienstleister SmileCar des tschechischen Transportunternehmens Leo Express und vernetzt damit privates Carsharing mit Bus- und Bahnverkehr. Kunden können künftig sämtliche Angebote des ganzheitlichen Mobilitätskonzepts über eine einzige Smartphone-App buchen und abrechnen. Das Joint Venture macht HoppyGo zu einem der größten Carsharing-Anbieter in Tschechien. Da HoppyGo weiterhin […]

weiterlesen »


Eine Million Kilometer ohne Probleme: Taxifahrer aus Irland vertraut auch weiterhin seinem Ford Tourneo Connect

Köln (ots) – Wexford ist die Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft und gilt als eine der bedeutendsten Ortschaften im Südosten der Republik Irland, darüber hinaus befindet sich auch der betriebsame Hafen von Rosslare in unmittelbarer Nähe. Ideale Bedingungen für Taxiunternehmer wie James Foley – dessen Ford Tourneo Connect kürzlich die Marke von einer Million gefahrenen Kilometern […]

weiterlesen »


„I have a Blei-Foot!“ Die „Trucker Babes“ steigen wieder auf den Bock – ab Sonntag, 8. April 2018, um 20:15 Uhr bei kabel eins

Unterföhring (ots) – 4.160 PS. 87 Jahre Erfahrung am Steuer. Acht Frauen. Anne, Christina, Lissy, Bettina, Annette, Manuela, Katrin und Jana – sie alle verbindet die große Leidenschaft für ihren Job: Lkw-Fahren. Dabei behaupten sie sich in einer harten Männer-Domäne und verlieren nie den Spaß. Ihre Routen sind grenzenlos, die „Trucker Babes“ fahren durch Deutschland, […]

weiterlesen »


GO! bringt Fleisch in Spitzenqualität über Nacht zum Kunden

Bonn (ots) – EinStückLand ist ein junges Unternehmen aus Norddeutschland, das sich mit dem Konzept der bewussten nachhaltigen Tierhaltung am Markt der hochwertigen Online-Fleischanbieter etabliert hat. Galloway-Rinder, die von regionalen landwirtschaftlichen Partnerbetrieben stammen, werden immer erst dann geschlachtet, wenn alle Fleischpakete online verkauft sind. Das ist ein Garant für absolute Frische. Wer dieses qualitativ hochwertige […]

weiterlesen »


Judith Kleinemeyer verstärkt Lobbying der Ford-Werke GmbH in Deutschland

Köln (ots) – Ab 1. April 2018 verstärkt Judith Kleinemeyer (45) als Manager für Regierungs- und Verbandsangelegenheiten das Lobbying der Ford-Werke GmbH in Deutschland. Die neu geschaffene Position mit Sitz in Berlin, die die Präsenz von Ford in der Hauptstadt weiter stärken soll, umfasst neben der Verantwortung für Lobbying-Auftritte in Berlin vor allem auch die […]

weiterlesen »


Vor Ostern ziehen die Spritpreise an Benzin und Diesel deutlich teurer als in der Vorwoche

München (ots) – Laut aktueller ADAC Auswertung sind die Preise für Super E10 und Diesel deutlich gestiegen. Im bundesweiten Durchschnitt kostet ein Liter Diesel 1,194 Euro und damit 1,3 Cent mehr als vor einer Woche. Bei Super E10 fällt der Preisanstieg mit zwei Cent sogar noch höher aus. Für einen Liter wird durchschnittlich 1,337 Euro […]

weiterlesen »


50 Jahre Ford Escort: über Hundeknochen, Brenda, Erika, Flair und Fun

Köln (ots) – Als der Ford Escort im August 1968 in Deutschland auf den Markt kam, wurde der Debütant angesichts seiner Front von den Autofahrern liebevoll „Hundeknochen“ getauft. Der Start einer bemerkenswerten automobilen Erfolgsgeschichte, die nach insgesamt sieben Escort-Generationen und 30 Jahren erst im Jahre 1998 endete, als die Baureihe vom damals neuen Ford Focus […]

weiterlesen »


InnoTrans 2018: Branchenverbände zeigen geballte Bahntechnikkompetenz ihrer Länder

Berlin (ots) – Fachverbände und -vereine bündeln die Interessen ihrer Mitglieder, vertreten sie gegenüber Politik, Behörden und Medien und unterstützen ihre Firmen tatkräftig bei der Internationalisierung: Dabei darf die InnoTrans nicht fehlen. 23 nationale und internationale Verbände unter anderem aus Australien, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Schweden und Tschechien stellen die Leistungskraft ihrer Länder vom 18. bis […]

weiterlesen »


Am Himmel, am Boden und im All: Was es auf der ILA zu sehen gibt

Berlin (ots) – Die ILA findet vom 25. – 29. April 2018 in Berlin statt. Auf der Leitmesse für Innovationen im Herzen Europas werden gut zweihundert Fluggeräte und Exponate zu sehen sein – darunter zahlreiche Welt- und Deutschlandpremieren. Alle Luftwege führen nach Berlin Über 150.000 Besucher werden im kommenden Monat die Zukunft der Luft- und […]

weiterlesen »


Auf dem Schulweg läuft die Angst mit Umfrage des ADAC zur Schulwegsicherheit Sorge wegen fehlender Infrastruktur und hoher Verkehrsdichte

München (ots) – Rund 80 Prozent der Eltern haben Angst, wenn ihr Grundschulkind ohne Begleitung Erwachsener zur Schule geht. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Online-Umfrage des ADAC unter 1.009 Müttern oder Vätern. Während sich in strukturschwachen, oftmals ländlichen Gebieten die befragten Eltern vor allem um die Verkehrssicherheit ihrer Kinder sorgen, steht in strukturstarken, eher […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite:WebAbisZ.com