DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

Unfall und was dann Wie wird Unfallstelle richtig abgesichert? Wie melde ich Schaden richtig?

Coburg (ots)Ferienzeit ist Urlaubszeit. Wie in jedem Jahr quälen sich Autokolonnen über deutsche Straßen. Das Risiko, in einen Unfall verwickelt zu werden, steigt.

Quellenangabe: „obs/HUK-COBURG/Hagen Lehmann Cobug“

Von den über 1,5 Millionen Schäden, die der HUK-COBURG, im vergangenen Jahr gemeldet wurden, ereigneten sich knapp 30 Prozent in den Monaten Juli bis September. Das Risiko kennen die Autofahrer. Deutlich weniger können die Frage beantworten: Was ist im Fall der Fälle zu tun ist?

Werden Menschen verletzt, sollte die Polizei und wenn nötig auch der Krankenwagen informiert werden. Noch bevor die Polizei eintrifft, gilt es erste Hilfe zu leisten und die Unfallstelle zu sichern. Letzteres beginnt mit dem Einschalten der eigenen Warnblinkanlage und dem Anziehen der Warnweste noch im Auto. Danach wird das Warndreieck aufgestellt: Innerorts sollte es 50 Meter entfernt zur Unfallstelle stehen, auf Landstraßen und Autobahnen beträgt die Distanz 100 Meter. Liegt die Unfallstelle in einer Kurve oder hinter einer Kuppe, wird das Warndreieck davor aufgestellt.

Das Aufstellen auf Landstraßen und Autobahnen ist ein nicht ganz ungefährliches Unterfangen. Zum eigenen Schutz läuft man ganz weit rechts, am äußersten Fahrbahnrand – noch besser: das Laufen hinter der Leitplanke. Wer das Warndreieck aufgeklappt vor sich her trägt, verbessert zusätzlich seine Sichtbarkeit.

Die Polizei hält alle Unfall-Fakten in einem Protokoll fest. Bleiben die Kontrahenten unter sich, füllt man, wie die HUK-COBURG mitteilt, am besten einen europäischen Unfallbericht aus. Der sollte griffbereit im Handschuhfach liegen. Wer alle Fragen nach Personalien, Versicherung und Unfallhergang beantwortet sowie ein Foto vom Unfallgeschehen macht, hat eine solide Basis für die Schadenregulierung gelegt. Gibt es Zeugen, werden natürlich deren Personalien notiert. – Den Unfallbericht stellen Versicherer ihren Kunden in der Regel kostenlos zur Verfügung.

Stehen die Fakten fest, ist der Unfallverursacher in der Uhr: Er muss seiner Versicherung den Schaden zeitnah melden. Und selbst wenn die Haftung klar zu sein scheint, sollte der Geschädigte das Gespräch mit der gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherung suchen.

Unfall mit ausländischem Pkw?

Deutschland ist ein Transitland. Gerade im Sommer sind viele ausländische Pkw auf deutschen Straßen unterwegs und Unfälle zwischen Ausländern und Deutschen keine Seltenheit. Verschuldet ein Ausländer einen Unfall, kann sich der deutsche Geschädigte mit seinen Ansprüchen an das „Deutsche Grüne Karte Büro“ wenden (Telefon (030) 2020 5757; Telefax (030) 2020 6757; claims@gruene-karte.de). In der Regel überträgt das „Deutsche Grüne Karte Büro“ die Schadenregulierung an einen inländischen Kfz-Haftpflichtversicherer. Der Schaden des deutschen Unfallopfers wird also reguliert, als hätte ein deutscher Verkehrsteilnehmer den Unfall verschuldet.

Web: huk-coburg.de


Wasserburg Egeln im Salzlandkreis bekommt eigenen Euro-Schein

Auf den offiziellen Euro- Scheinen sieht man Details oder ganze Bauwerke europäischer Hauptstädte. Sie sind die offiziellen Zahlungsmittel in den meisten Ländern der Europäischen Union. Seit einiger Zeit gibt es jedoch auch Souvenirscheine die den Zahlungsmitteln sehr ähnlich sind. Der 0 Euro-Souvenir-Schein, der etwa die Größe des bekannten 20 Euro-Scheins hat, wird auf echtem Eurowertpapier […]

weiterlesen »


Schützenfest Hannover auf Erfolgswelle: Stadt und Schützen sehr zufrieden

1,1 Million BesucherInnnen auf dem Fest bis Sonntagabend erwartet, Steigerung gegenüber Vorjahr Hannover (ots) – Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover Stefan Schostok, Schützenpräsident Paul-Eric Stolle und Ralf Sonnenberg, Leiter des städtischen Eventmanagements zogen heute (8. Juli 2018) zusammen mit Schaustellern, Gastronomen und Einsatzkräften ein positives Resümee über die vergangenen zehn Festtage des 489. Schützenfestes in […]

weiterlesen »


Eurobike: Praktisches für die Radsaison 2019

Göttingen (ots) – Ein Reifen mit der Seele eines Turnschuhs, ein Anhänger für große Hunde, ein schlüsselloses Schloss, ein Rucksack mit interessanter Öffnungstechnik und ein Radhelm mit Winterkit: Der pressedienst-fahrrad zeigt ungewöhnliches neues Fahrradzubehör für die Saison 2019. Nie mehr pumpen „Nie mehr aufpumpen“, so lautet das Motto beim neuen „Airless“-System (84,90 Euro pro Laufrad) […]

weiterlesen »


HARZEUM am Hexentanzplatz im Harz

Mit dem HARZEUM und der Walpurgisgrotte im HARZEUM erwartet Touristen eine besondere und vielseitige Attraktion auf dem Hexentanzplatz Thale. Hoch über dem sagenumwobenen Bodetal, direkt neben dem Harzer Bergtheater, lädt das Erlebnismuseum, eines der größten privaten Museen Deutschlands, Groß und Klein zu einer spannenden und lehrreichen Entdeckungsreise in verschiedene Themenwelten ein. Im modernen Museumsneubau mit […]

weiterlesen »


Ausstellung „Kunst in Bewegung. 100 Meisterwerke mit und durch Medien“ unternimmt Parcours durch 100 Jahre apparative Künste

Karlsruhe (ots) – Die Ausstellung „Kunst in Bewegung. 100 Meisterwerke mit und durch Medien“ (14.07.2018-10.02.2019) im ZKM | Karlsruhe präsentiert die zeitbasierten medialen Künste als die herausragendste Neuerung der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts – als bewegende Geschichte der apparativen Kunst der Bewegung vom Kino zur Kinetik, vom Licht zum Ton. Mit der Einführung […]

weiterlesen »


Vienenburger Seefest: Anmeldungen zum Schlauchbootrennen und für die Vereinsmeile noch möglich

Vom 10. bis 12. August 2018 findet das Vienenburger Seefest unter dem Motto „Feuer und Wasser statt“. Anmeldung Schlauchbootrennen Am Samstag, 11. August, findet von 11 bis 15 Uhr das Schlauchbootrennen der Vereine und Verbände durch die Vienenburger Bürgergemeinschaft statt. Im Anschluss startet ab 15.30 Uhr das Schlauchbootrennen für Unternehmensmitglieder des Vereins pro Goslar. Die […]

weiterlesen »


Bauernmarkt auf der Wasserburg Egeln

Am Sonntag den 8. Juli lädt die Stadt Egeln auf die 800jährigen Wasserburg zum Sommer- Bauernmarkt ein. In der Zeit von 11:00 – 15:00 Uhr werden sich auf Unter- und Oberburg  Direktvermarkter der Region mit ihren Produkten präsentieren und natürlich zum Kosten und Kaufen einladen. Zwiebelzöpfe, frisches vor Ort gebackenes Brot, Wurstwaren von Schwein und […]

weiterlesen »


115. Geburtstag des Rosariums – Ein Märchentag im Rosarium

6. Juli – Märchentag zum 115. Rosariumsgeburtstag Mitwirkende gesucht! Die größte Rosensammlung der Welt, das Europa-Rosarium, begeht in diesem Jahr ihren 115. Geburtstag, natürlich in einem besonderen Rahmen. Märchenhaft ist es im Europa-Rosarium immer, aber am 6. Juli ist ein besonderer Märchentag geplant. Rosen haben in der Welt der Märchen immer eine große Rolle gespielt. […]

weiterlesen »


Oldtimer-Wandern in Franken: Start der ADAC Deutschland Klassik in Bamberg

München (ots) – Rund 600 Kilometer Oldtimer-Entdeckungsreise: Das ist die ADAC Deutschland Klassik 2018. Wenn am 27. Juni 2018 in Bamberg die Startflagge zur entspannten Autowanderung fällt, erkunden mehr als 100 Teilnehmer mit ihren klassischen Fahrzeugen vier Tage lang die „fränkische Toskana“ rund um die alte Kaiser- und Bischofsstadt. Die unterschiedlich langen einzelnen Etappen verlaufen […]

weiterlesen »


ADAC Campingführer: Unterwegs mit dem Campinginspekteur – Live-Blog „Fabian will’s wissen“ startet Montag, den 25. Juni – Eine Woche hinter den Kulissen der Campingplätze

München (ots) – Kai Wenz ist Camper durch und durch. Deswegen ist er auch seit sieben Jahren für den ADAC Campingführer als Inspekteur unterwegs und bewertet Anlagen in ganz Europa. Fabian Herrmann war das letzte Mal als Kind campen und will das Geheimnis „Trendurlaub Camping“ lüften. Jetzt gehen die beiden gemeinsam eine Woche in den […]

weiterlesen »


Harzer Wandernadel – 2. Station Wandernder Stempelkasten

Der wandernde Stempelkasten ist an seiner 2 Station angekommen. Rhumequelle , Rhumspringe (16. Juni – 15. August 2018) Foto: Tanja D. Die Rhumequelle ist die große Karstquelle des Flusses Rhume und liegt am Karstwanderweg. Sie ist als Naturdenkmal ausgewiesen und wurde 2006 in die Liste der 77 ausgezeichneten Nationalen Geotope aufgenommen. Bei der Rhumequelle handelt […]

weiterlesen »


Neuer Wasser-Entdeckerkoffer begeistert kleine Forscher

Bad Harzburger Mineralbrunnen fördert Umweltbildung im Nationalpark Harz Der Bad Harzburger Mineralbrunnen liegt knapp nördlich des Nationalparks Harz in der gleichnamigen Nationalpark-Gemeinde. Seit 2016 fördert der Brunnenbetrieb Umweltbildungsprojekte im Nationalpark. Das erste Projekt war die Konzeption und Ausstattung eines „Wasser-Entdeckerkoffers“, der in Zusammenarbeit mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum (RUZ) des Nationalparks, dem Nationalpark-Jugendwaldheim Brunnenbachsmühle und dem […]

weiterlesen »


Großes Zuschauerinteresse an ZDF-WM-Berichterstattung Deutschland-Spiel mit 28,18 Millionen in der Spitze

Mainz (ots) – Die Fußballweltmeisterschaft in Russland zieht das TV-Publikum in ihren Bann: Knapp 26 Millionen Zuschauer sahen am Sonntag, 17. Juni 2018, ab 17.00 Uhr den Auftakt der DFB-Auswahl gegen Mexiko – das entspricht einem Marktanteil von 81,6 Prozent. Der Fünf-Minuten-Spitzenwert lag gegen Ende des Spiels sogar bei 28,18 Millionen Zuschauern. Die Partie ist […]

weiterlesen »


Mit dem FOOTBALLPEN hört man jedes Tor radio.de präsentiert das perfekte WM-Gadget und die besten Sender

Hamburg (ots) – In den kommenden Wochen ist radio.de der ideale Service für alle Fußball-Fans, die die WM rund um die Uhr verfolgen wollen. Mit dem exklusiven FOOTBALLPEN können die Partien sogar diskret während der Arbeitszeit verfolgt werden. Eine große Anzahl an Radiosendern überträgt live von der Fußball-Weltmeisterschaft. Die öffentlich-rechtlichen Radiosender der ARD berichten von […]

weiterlesen »


Fußball-WM – Moskauer freuen sich auf Spanier und Deutsche

Am 17. Juni steht die erste Bewährungsprobe für die deutsche Nationalelf an, die sich im Moskauer Luschniki-Stadion gegen Mexiko behaupten muss. Doch wie stehen die Moskauer dem ganzen WM-Trubel gegenüber und was halten sie von ihren internationalen Gästen? – Eine Studie hat es herausgefunden. Berlin, 12. Juni 2018. Mit 12,4 Millionen Einwohnern ist Moskau das […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite: Harz-Tourismus.de