DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

Schloss-Wernigerode Magie vom Dach der Welt. Der tibetische Kulturraum im Spiegel seiner Kunst.

Wer die Worte „Tibet“ und „Himalaya“ hört, hat sofort Bilder im Kopf von einer bekannt-unbekannten Welt und vielleicht verspürt der ein oder andere ein wenig Fernweh…

Die neue Sonderausstellung im Schloß Wernigerode „Magie vom Dach der Welt. Der tibetische Kulturraum im Spiegel seiner Kunst.“ führt den Besucher in diesen Kulturkreis ein und wird sicher für den ein oder anderen Aha-Moment sorgen.

Diese Ausstellung ist erneut ein Gemeinschaftsprojekt der Schloß Wernigerode GmbH und den Museen und Kunstsammlungen der Stadt Augsburg.

Unterstützt wird die Ausstellung von der Tibet-Initiative Deutschland.

In der Ausstellung wird erklärt, dass der „tibetische Kulturkreis“ weit über das gemeinhin angenommene Gebiet des autonomen Gebietes Tibet in China hinausreicht und Regionen in Indien, Nepal, Bhutan und einige andere mehr umfasst. Dieser geografisch riesige Raum spiegelt sich in den Ausstellungsstücken und auch der Zeitraum der gezeigten Kunstwerke ist groß: Sie entstanden vom 1. Jahrtausend vor Chr. über das Mittelalter bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts.
Über die kleinen und größeren Kostbarkeiten wird ein Kulturraum näher gebracht, der stark vom Buddhismus geprägt ist, aber auch viele Spielarten der Magie oder spirituell aufgeladene Gegenstände kennt. Gezeigt werden auf der einzigartigen Schau, die in bewährter Weise mit den Museen und Kunstsammlungen der Stadt Augsburg erarbeitet wurde, u. a. „Thog-lcags“ – die magischen Gaben der Götter, Teile von Reitgarnituren, traditioneller Schmuck, Kultfiguren, Zeremonialschals und andere faszinierende Schaustücke.

Zum Kurator
Hans Weihreter, dem seit nunmehr vier Jahrzehnten in den Ländern des Himalaya und in Indien reisenden Feldforscher, Händler und Schmuckexperten ist dieser tiefe Einblick in die materielle Kultur Tibets zu danken. Hans Weihreter ist nicht nur immer wieder dorthin gereist; er hat mit tibetischen Nomaden gelebt, ihre Wanderungen begleitet, ihre Sprache gelernt und die Mythen und Mysterien über die Bedeutung von Objekten aus erster Hand erfahren. So ist Hans Weihreter wie kein anderer in der Lage, in diese immaterielle Dimension der vorgestellten Artefakte einzuführen. Über deren handwerkliche Perfektion und Schönheit hinaus öffnen Weihreters Beschreibungen und Texte die Augen für die faszinierende Ikonographie und Bedeutung dieser magischen Objekte vom Dach der Welt.

Publikation
Magie vom Dach der Welt. Der tibetische Kulturraum im Spiegel seiner Kunst.

Autor/en: Hans Weihreter
Verlag: Verlag Janos Stekovics / Erschienen: Wettin-Löbejün 2018
Seiten: 256 / Buchart: Hardcover / ISBN: 978-3-89934-389-6
Preis: € 24,80
Der Ausstellungsband kann im Schloß/Museumsladen erworben werden.

Sonstiges
Mehr Informationen zu den Museen und Kunstsammlungen der Stadt Augsburg: www.http://kunstsammlungen-museen.augsburg.de/
Mehr Informationen zur Tibet-Initiative Deutschland: www.tibet-initiative.de

Rezension von Johannes Litzel – Ethnologie, Anthropologie, Archäologie / I.N.K.A (Interdisziplinäre Natur- und Kulturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft), Augsburg

Im Norden des schönen Indiens und im Westen von China liegt auf dem hohen Rücken Asiens ein großes wunderbares Land, dessen himmelanstrebende Gebirge die Quellen großer, weltberühmten Ströme, des Indus,Ganges, Burumputer, Iravaddi, Menam , Menangkong, des Jang-tse-kiang u.a. in sich schließen und ihre goldreichen Eingeweide durch den Goldsand in den Flüßen verrathen; ein Land, das südlicher als Italien und Griechenland, südlicher als Egypten, gleichwohl den ewigen Schnee auf seinen Bergen, und zum Theil, selbst in seinen Thälern liegen sieht; und das, dicht neben den rauhen
Gegenden, blühende Gefilde auf zuweisen hat; – ein Land, das die Geschichtsforscher als den ersten Ausflug des frühesten Urvolks aus dem Garten feiner ersten Bildung angesehen haben. Und dieses Land gehört nicht irdischen Königen an, sondern einem lebendigen unsterblichen Gotte, vor dem sich Könige in den Staub werfen und seinen Segen, als ein unmittelbares Geschenk des höchsten Wesens, verehrens. Denn das sichtbare Oberhaupt der, nächst dem Islam am weitesten verbreiteten Religion des Buddha – ja, der immer wieder von neuem lebendig werdende Stifter dieser Religion, hat seinen Sitz in Tibet, und von den rauhen Steppen Sibiriens, wie aus dem paradisischen Indien, wallfahrten die Gläubigen hieher, um den Segen des lebendigen Buddha oder Fo, – denn beyde Namen bedeuten Einen Gott – zu empfangen. Sollte dies nicht schon unsere Neugierde reizen ?¹

Schloß Wernigerode GmbH
Zentrum für Kunst- und Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts
Am Schloß 1
38855 Wernigerode


Zentrale

Telephon: +49 (0) 39 43 – 55 30 30
Telefax: +49 (0) 39 43 – 55 30 55
e-Mail: zentrale@schloss-wernigerode.de

https://www.schloss-wernigerode.de


HöhlenErlebnisZentrum erhält Zertifikate KinderFerienLand und Reisen für Alle

Mit den Initiativen KinderFerienLand Niedersachsen, ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen und Reisen für Alle möchte die Landesregierung die Qualität im Niedersachsentourismus nachhaltig verbessern und stärken. 46 Qualitätszertifikate vergab das niedersächsische Wirtschaftsministerium an unterschiedliche Dienstleister. 18 Betriebe davon erhielten das Zertifikat KinderFerienLand, 15 jenes für Reisen für Alle. Das HöhlenErlebnisZentrum erreichte gleich zwei Zertifikate. Bereits 2015 als […]

weiterlesen »


Gewinner des 23. Schaufensterwettbewerbs im Rahmen der Händel-Festspiele 2018

Gewerbetreibende setzen Mitteldeutschlands größtes Musikfestspiel optisch in Szene Die Gewinner des nunmehr 23. Schaufensterwettbewerbes stehen fest! Insgesamt 20 Geschäfte sind dem Aufruf der Citygemeinschaft Halle e. V. und der Stiftung Händel-Haus gefolgt – sie lehnten ihre Schaufenstergestaltung an das Motto der Händel-Festspiele 2018 an: „Fremde Welten.“ Mit den Hinguckern sollen Bewohner der Stadt Halle (Saale) […]

weiterlesen »


Händel-Festspiele ziehen Zwischenbilanz: Rund 20.000 Besucher an den ersten 7 Tagen

Nach sieben Tagen und 33 Aufführungen im Hauptprogramm sowie 10 Veranstaltungen im Nebenprogramm ziehen die Händel-Festspiele Halle eine positive Zwischenbilanz: die Veranstalter zählen rund 20.000 Besucher aus der Region und aus aller Welt. Am 25. Mai starteten die Händel-Festspiele in Halle (Saale) in Anwesenheit des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff und zahlreicher Ehrengäste […]

weiterlesen »


Konzert und Sonderführung auf Burg Egeln im Salzlandkreis

Der Salzlandkreis, südlich der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt Magdeburg gelegen, trägt seinen Namen nicht von ungefähr. Als Preußischer Amtmann führt der Museumsleiter durch die Geschichte der Burg Das Salz prägte diesen Landstrich und die umliegenden Landkreise über Jahrhunderte als wichtige Quelle für Reichtum und Wohlstand. Mit der im 19.Jahrhundert beginnenden bergmännischen Steinsalzgewinnung wurde Speisesalz vom einstigen Luxusgut […]

weiterlesen »


DrohnenflugVideo.de – Alt-Stassfurt mit Katholische Kirche und Blick zum Postring

Alt-Staßfurt mit Katholischer Kirche und Blick zum Postring. Zu sehen sind hier der Prinzenberg, der neue Komplex Schäfereiberg und die katholische Kirche. Weiterhin die Bode mit alter und neuer Brücke und der Postring, sowie Blick auf die Lehrter Straße. Der Rote Platz mit Parkplatz und der Wasserturm.

weiterlesen »


D-NEWS.TV – Magdeburger Dom

Willkommen bei D-NEWS.TV Das erste virtuelle TV Studio für Deutschland. Mein Name ist Pia und ich berichte hier über Business, Politik, Lifestyle, Tourismus, Freizeit und vieles mehr. Ich berichte heute vom Magdeburger Dom. Der Magdeburger Dom (offizieller Name Dom zu Magdeburg St. Mauritius und Katharina) ist Bischofskirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und als evangelische […]

weiterlesen »


D-NEWS.TV – Sandsteinhöhlen bei Blankenburg im Harz

Willkommen bei D-NEWS.TV Das erste virtuelle TV Studio für Deutschland. Mein Name ist Pia und ich berichte hier über Business, Politik, Lifestyle, Tourismus, Freizeit und vieles mehr. Heute möchte ich die Sandsteinhöhlen des Heers, in der Nähe der Burgruine Regenstein, bei Blankenburg im Harz vorstellen. Auf einer großen Waldlichtung sehen Sie eine Gruppe großer Sandsteinfelsen, […]

weiterlesen »


Egelner Museumsnacht mit Musik, Führung und Ausstellungseröffnungen

Am Samstag den 12. Mai lädt das Museum in der Wasserburg Egeln am Vorabend des Internationalen Museumstages zu einer Museumsnacht ein. Diese wird um 19:00 Uhr mit Musik eröffnet. Die ehmalige Egelnerin Elisa Hartl (Gesang) wird mit mit dem in Berlin und Nantes aufgewachsenen und in Leipzig lebenden Jazzgitarristen Yoann Thicé ein wunderbares frühsommerliches Live-Musik-Konzert […]

weiterlesen »


DIE LINKE: Zum Tag der Befreiung am 8. Mai 1945

Zum Tag der Befreiung am 8. Mai 1945 erklären die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger: Am 8. Mai 1945 haben die Alliierten den Hitler-Faschismus in Europa besiegt. Der Tag der Befreiung sollte als Moment der kollektiven europäischen Erinnerung zum gesetzlichen Gedenk- und Feiertag erklärt werden. Deutschland kann heute nur eine […]

weiterlesen »


Drehstart für zweiteilige ZDF/3sat-Dokumentation zur Geschichte der Juden und des Antisemitismus in Europa

Mainz (ots) – Warum werden Juden immer wieder Opfer von Diskriminierung und Angriffen? Wo ist jüdisches Leben unangefochten und unbehelligt? Zum Gedenktag 80 Jahre nach den Novemberpogromen 1938 und mit Blick auf aktuelle antisemitische Vorfälle im In- und Ausland widmet das ZDF der Geschichte der Juden in Europa eine zweiteilige Dokumentation. Die Dreharbeiten mit Sir […]

weiterlesen »


Bibel TV zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels

Der Mai steht bei Bibel TV ganz im Zeichen von Geschichte und Gegenwart des jüdischen Lebens und Glaubens Hamburg (ots) – Am 14. Mai 1948 verkündete Ben Gurion, erster Ministerpräsident des Landes, in Tel Aviv die Unabhängigkeitserklärung des Staates Israel. Bibel TV erinnert anlässlich des 70jährigen Bestehens des jüdischen Staates an die Bedeutung des jüdischen […]

weiterlesen »


D-NEWS.TV – Schloss in Wernigerode im Harz

Willkommen bei D-NEWS.TV Das erste virtuelle TV Studio für Deutschland. Mein Name ist Pia und ich berichte hier über Business, Politik, Lifestyle, Tourismus, Freizeit und vieles mehr. Heute berichte ich über das Schloss in Wernigerode auf dem Agnesberg. 120 Meter hoch über der Stadt, liegt das Schloss Wernigerode. Im Jahr 1121 wurde es zum ersten […]

weiterlesen »


Sonntagsführung im Mai- “Preußens Königin und Napoleons General”

An jedem ersten Sonntag im Monat lädt die Egelner Wasserburg zu einer öffentlichen Burgführung ein, wobei man Dinge entdeckten kann die dem normalen Besucher verborgen bleiben. In diesem Jahr gibt es an jeden Monat ein anderes Thema als Schwerpunkt bei den Führungen. So geht es am Sonntag den 6. Mai in die bewegte Zeit zu […]

weiterlesen »


Händel-Haus Zwischen „sublime“ und „pleasing“ – Händels Berenice als ‚mittlere‘ Oper

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann (Halle) Am Mittwoch, dem 02. Mai 2018, findet um 19.30 Uhr der nächste Abendvortrag der Reihe „Musik hinterfragt“ im Romanischen Gewölbe des Händel-Hauses statt. Berenice, Regina d’Egitto entstand zwischen Mitte Dezember 1736 und Januar 1737 und bildet zusammen mit Arminio und Giustino eine Gruppe von drei Opern, die Händel in […]

weiterlesen »


Händel Haus Konzert in der Reihe FOKUS BOHLENSTUBE, Vorstellung eines neuen Cembalos

FOCUS BOHLENSTUBE, am 15. April um 11.00 Uhr William Byrd – Henry Purcell – Georg Friedrich Händel Ein Streifzug durch 200 Jahre englische Musik mit Friederike Chylek (Cembalo) Die Cembalistin Friederike Chylek, Absolventin der Talenteschmiede Schola Cantorum Basiliensis spielt einen Streifzug durch 200 Jahre englische Musik. Erstmalig erklingt in diesem einstündigen Konzert der gerade fertiggestellte […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite:WebAbisZ.com