DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

Schloss-Wernigerode Magie vom Dach der Welt. Der tibetische Kulturraum im Spiegel seiner Kunst.

Wer die Worte „Tibet“ und „Himalaya“ hört, hat sofort Bilder im Kopf von einer bekannt-unbekannten Welt und vielleicht verspürt der ein oder andere ein wenig Fernweh…

Die neue Sonderausstellung im Schloß Wernigerode „Magie vom Dach der Welt. Der tibetische Kulturraum im Spiegel seiner Kunst.“ führt den Besucher in diesen Kulturkreis ein und wird sicher für den ein oder anderen Aha-Moment sorgen.

Diese Ausstellung ist erneut ein Gemeinschaftsprojekt der Schloß Wernigerode GmbH und den Museen und Kunstsammlungen der Stadt Augsburg.

Unterstützt wird die Ausstellung von der Tibet-Initiative Deutschland.

In der Ausstellung wird erklärt, dass der „tibetische Kulturkreis“ weit über das gemeinhin angenommene Gebiet des autonomen Gebietes Tibet in China hinausreicht und Regionen in Indien, Nepal, Bhutan und einige andere mehr umfasst. Dieser geografisch riesige Raum spiegelt sich in den Ausstellungsstücken und auch der Zeitraum der gezeigten Kunstwerke ist groß: Sie entstanden vom 1. Jahrtausend vor Chr. über das Mittelalter bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts.
Über die kleinen und größeren Kostbarkeiten wird ein Kulturraum näher gebracht, der stark vom Buddhismus geprägt ist, aber auch viele Spielarten der Magie oder spirituell aufgeladene Gegenstände kennt. Gezeigt werden auf der einzigartigen Schau, die in bewährter Weise mit den Museen und Kunstsammlungen der Stadt Augsburg erarbeitet wurde, u. a. „Thog-lcags“ – die magischen Gaben der Götter, Teile von Reitgarnituren, traditioneller Schmuck, Kultfiguren, Zeremonialschals und andere faszinierende Schaustücke.

Zum Kurator
Hans Weihreter, dem seit nunmehr vier Jahrzehnten in den Ländern des Himalaya und in Indien reisenden Feldforscher, Händler und Schmuckexperten ist dieser tiefe Einblick in die materielle Kultur Tibets zu danken. Hans Weihreter ist nicht nur immer wieder dorthin gereist; er hat mit tibetischen Nomaden gelebt, ihre Wanderungen begleitet, ihre Sprache gelernt und die Mythen und Mysterien über die Bedeutung von Objekten aus erster Hand erfahren. So ist Hans Weihreter wie kein anderer in der Lage, in diese immaterielle Dimension der vorgestellten Artefakte einzuführen. Über deren handwerkliche Perfektion und Schönheit hinaus öffnen Weihreters Beschreibungen und Texte die Augen für die faszinierende Ikonographie und Bedeutung dieser magischen Objekte vom Dach der Welt.

Publikation
Magie vom Dach der Welt. Der tibetische Kulturraum im Spiegel seiner Kunst.

Autor/en: Hans Weihreter
Verlag: Verlag Janos Stekovics / Erschienen: Wettin-Löbejün 2018
Seiten: 256 / Buchart: Hardcover / ISBN: 978-3-89934-389-6
Preis: € 24,80
Der Ausstellungsband kann im Schloß/Museumsladen erworben werden.

Sonstiges
Mehr Informationen zu den Museen und Kunstsammlungen der Stadt Augsburg: www.http://kunstsammlungen-museen.augsburg.de/
Mehr Informationen zur Tibet-Initiative Deutschland: www.tibet-initiative.de

Rezension von Johannes Litzel – Ethnologie, Anthropologie, Archäologie / I.N.K.A (Interdisziplinäre Natur- und Kulturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft), Augsburg

Im Norden des schönen Indiens und im Westen von China liegt auf dem hohen Rücken Asiens ein großes wunderbares Land, dessen himmelanstrebende Gebirge die Quellen großer, weltberühmten Ströme, des Indus,Ganges, Burumputer, Iravaddi, Menam , Menangkong, des Jang-tse-kiang u.a. in sich schließen und ihre goldreichen Eingeweide durch den Goldsand in den Flüßen verrathen; ein Land, das südlicher als Italien und Griechenland, südlicher als Egypten, gleichwohl den ewigen Schnee auf seinen Bergen, und zum Theil, selbst in seinen Thälern liegen sieht; und das, dicht neben den rauhen
Gegenden, blühende Gefilde auf zuweisen hat; – ein Land, das die Geschichtsforscher als den ersten Ausflug des frühesten Urvolks aus dem Garten feiner ersten Bildung angesehen haben. Und dieses Land gehört nicht irdischen Königen an, sondern einem lebendigen unsterblichen Gotte, vor dem sich Könige in den Staub werfen und seinen Segen, als ein unmittelbares Geschenk des höchsten Wesens, verehrens. Denn das sichtbare Oberhaupt der, nächst dem Islam am weitesten verbreiteten Religion des Buddha – ja, der immer wieder von neuem lebendig werdende Stifter dieser Religion, hat seinen Sitz in Tibet, und von den rauhen Steppen Sibiriens, wie aus dem paradisischen Indien, wallfahrten die Gläubigen hieher, um den Segen des lebendigen Buddha oder Fo, – denn beyde Namen bedeuten Einen Gott – zu empfangen. Sollte dies nicht schon unsere Neugierde reizen ?¹

Schloß Wernigerode GmbH
Zentrum für Kunst- und Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts
Am Schloß 1
38855 Wernigerode


Zentrale

Telephon: +49 (0) 39 43 – 55 30 30
Telefax: +49 (0) 39 43 – 55 30 55
e-Mail: zentrale@schloss-wernigerode.de

https://www.schloss-wernigerode.de


Fußball-WM – Euphorie in Sotschi

Bereits am Samstag tritt Deutschland zum zweiten Gruppenspiel gegen Schweden an und hat einiges gut zu machen. Nach der unerwarteten Niederlage gegen Mexiko muss die deutsche Mannschaft beim nächsten Spiel in Sotschi zu ihrer alten Form zurückfinden – vielleicht wird dies von der positiven Atmosphäre vor Ort unterstützt. Die Stadt an der „russischen Riviera“ möchte […]

weiterlesen »


Chancen im US-Markt – trotz Trump Unternehmen beraten sich beim 5. Deutsch-Amerikanischen Wirtschaftstag in Stuttgart

Stuttgart (ots) – US-Geschäft in unsicheren Zeiten: Auf dem Deutsch-Amerikanischen Wirtschaftstag am 21. Juni in Stuttgart erhalten deutsche Firmen Expertenrat zum Auf- und Ausbau ihrer Tätigkeit in den USA im Rahmen der aktuellen wirtschaftspolitischen Lage. An der Veranstaltung der Deutsch-Amerikanischen Handelskammern wird neben Fachleuten und Unternehmern auch Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut teilnehmen. Was bedeutet […]

weiterlesen »


Gleiche Karrierechancen für Frauen und Männer? Führungskräfte-Befragung offenbart Lücke zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit

Berlin (ots) – Männer und Frauen haben in Deutschland nicht die gleichen Chancen im Job, auch wenn dies Führungskräfte anders wahrnehmen. Das zeigt die aktuelle Innofact-Befragung unter mehr als 400 Führungskräften in Deutschland im Auftrag der Initiative „Chefsache“. Auf dem Foto – vlnr: Rainer Esser, Zeitverlag; Julia Sperling, McKinsey; Uwe Tigges, Innogy; Norbert Janzen, IBM; […]

weiterlesen »


Von Künstlicher Intelligenz über Robotics und Future Mobility bis zu Blockchain: Das waren die Highlights der CEBIT 2018

Hannover (ots) – Mit ihrem neuen Dreiklang aus Expo, Konferenz und Networking-Event in Festival-Atmosphäre hat die neue CEBIT begeisternde Einblicke in die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft geboten. Die gelungene Inszenierung machte die Topthemen der Transformation für jeden Besucher erlebbar. Die Premiere der neuen CEBIT ist gelungen: Mehr als 2 800 beteiligte Unternehmen, mehr als […]

weiterlesen »


Adrenalin und Tradition auf dem Schützen- und Volksfest Goslar

Rasante Fahrgeschäfte, Schlemmereien, stimmungsvolle Feuerwerke, Spiel und Spaß mit Freunden und Familie: Vom 29.06. bis 8.07.2018 können sich Jung und Alt wieder auf das größte Volks- und Schützenfest der Region freuen. Schützentradition & Bürgerparade Zum Auftakt am Samstag, 30. Juni, bebt ab 14.30 Uhr die ganze Altstadt unter den Rhythmen und heimischen Melodien des traditionellen […]

weiterlesen »


Auftakt zur Mission Titelverteidigung: Deutschland – Mexiko live im ZDF

Mainz (ots) – Zweiter WM-Spieltag im ZDF, erster WM-Auftritt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Russland: Am Sonntag, 17. Juni 2018, stehen drei Vorrundenspiele der WM-Gruppen E und F live auf dem Programm des ZDF. Der Höhepunkt: die Auftaktbegegnung der DFB-Auswahl gegen Mexiko. Moderator Jochen Breyer und Experte Christoph Kramer begrüßen die ZDF-Zuschauer um 13.03 Uhr aus […]

weiterlesen »


Badesaison im Waldschwimmbad Altenbrak beginnt

Das idyllische Bad öffnet seine Pforten Die Liegewiese ist frisch gemäht und duftet. Das Wasser steht frisch in den Becken und leuchtet blau in der Sonne. Alles ist Idylle pur. Das kann sich nur um das Waldschwimmbad Altenbrak handeln. Das Freibad im Rolandseck 63 hält für nicht nur für Badewillige die Tore offen, sondern auch […]

weiterlesen »


Premiere auf der CEBIT: Roboter lernen dank 5G in Echtzeit

Hannover (ots) – Roboter und 5G gehören zusammen. Denn das Netz der Zukunft macht Roboter zu Echtzeit-Robotern. Mit 5G lernen Roboter in nur wenigen Minuten, was Menschen in mehreren Jahren lernen. Und die fünfte Mobilfunkgeneration lässt Roboter ihr erlerntes Wissen miteinander teilen – in Echtzeit und über hunderte Kilometer Entfernung. Gemeinsam mit den führenden Professoren […]

weiterlesen »


Komasaufen: Berliner Schülerin gewinnt DAK-Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ 2018

Hamburg (ots) – Kunst gegen Komasaufen: Eine Berliner Abiturientin gewinnt den Kreativwettbewerb „bunt statt blau“ 2018. Im Frühjahr hatten bundesweit rund 8.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen und Plakate gegen Alkoholmissbrauch entworfen. Jetzt ehrten die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler, DAK-Vorstandsmitglied Thomas Bodmer und Sänger Emree Kavás die Sieger im Bundesministerium für Gesundheit in Berlin. Mit dem Bild […]

weiterlesen »


Fußball-WM – Moskauer freuen sich auf Spanier und Deutsche

Am 17. Juni steht die erste Bewährungsprobe für die deutsche Nationalelf an, die sich im Moskauer Luschniki-Stadion gegen Mexiko behaupten muss. Doch wie stehen die Moskauer dem ganzen WM-Trubel gegenüber und was halten sie von ihren internationalen Gästen? – Eine Studie hat es herausgefunden. Berlin, 12. Juni 2018. Mit 12,4 Millionen Einwohnern ist Moskau das […]

weiterlesen »


Korvette „Magdeburg“ kehrt nach UNIFIL-Einsatz zurück nach Warnemünde

Rostock (ots) – Am Freitag, den 15. Juni 2018 um 10.00 Uhr, wird die Korvette „Magdeburg“ mit der Besatzung „Bravo“ im Marinestützpunkt Warnemünde zurückerwartet. In den 13 Monaten Abwesenheit wurden circa 20.100 Seemeilen zurückgelegt. „Wir haben einen abwechslungsreichen UNIFIL-Einsatz erfolgreich beendet. Dieser Einsatz fiel in eine Zeit, die durch weltpolitische Ereignisse in dieser Region geprägt […]

weiterlesen »


Händel-Festspiele Halle werden mit einem Besucherrekord enden

58.000 Besucher aus aller Welt besuchten die Festspiele   Die Händel-Festspiele Halle enden am heutigen Sonntagabend open-air mit dem traditionellen Abschlusskonzert in der Galgenbergschlucht. Wenn die Wetterlage stabil bleibt, besuchten 58.000 Gäste aus aller Welt, so zum Beispiel aus Australien, Japan, Kanada, den USA, Argentinien, England, Frankreich, Kroatien und Österreich, im Zeitraum vom 25. Mai […]

weiterlesen »


Im Harz wird es wieder spannend – Das Mordsharz-Festival präsentiert Krimilesungen in drei Bundesländern

Mit Lesungen in Wernigerode, Herzberg, Nordhausen und Goslar findet das Mordsharz-Festival in diesem Jahr erstmals in drei Bundesländern statt. Und das nicht irgendwo, sondern im Weltkulturerbe Rammelsberg, auf dem Welfenschloss Herzberg, im historischen Tabakspeicher in Nordhausen und auf dem Schloss Wernigerode. Doch bei Mordsharz geht es nicht nur um den Harz und um außergewöhnliche Veranstaltungsorte, […]

weiterlesen »


13. Falkensteiner Minneturnier – Hochkarätige Sängerinnen und Sänger im Ostharz

Das 13. Falkensteiner Minneturnier wird internationaler als je zuvor: Es geht um die „Traurigkeit der Troubadoure“, die Anfang des 12. Jahrhunderts im okzitanischen Sprachraum den Minnesang erfanden. Am 23. Juni werden auf der Burg Falkenstein nahe Quedlinburg also Lieder aus der Frühzeit des Minnesangs erklingen. Doch ein informatives und unterhaltsames Drumherum sorgt dafür, dass auch […]

weiterlesen »


Ehrenamtliches Engagement: car2go Mitarbeiter säubern die Ufer des Spandauer Sees

Stuttgart/Berlin (ots) – Kilometerlange Uferwege säumen den Spandauer See an der Havel. Eigentlich idyllisch, aber nicht immer sauber. Am 8. Juni 2018 befreien knapp 300 car2go Mitarbeiter das Ufergelände von Müll und Unkraut. Das free-floating Carsharing-Unternehmen car2go ist bekannt für sein nachhaltiges Konzept des Auto-Teilens ohne feste Mietstationen. Nun engagieren sich die car2go Mitarbeiter auch […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite:WebAbisZ.com