DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

Händel-Festspiele Halle werden mit einem Besucherrekord enden

58.000 Besucher aus aller Welt besuchten die Festspiele

 

Die Händel-Festspiele Halle enden am heutigen Sonntagabend open-air mit dem traditionellen Abschlusskonzert in der Galgenbergschlucht. Wenn die Wetterlage stabil bleibt, besuchten 58.000 Gäste aus aller Welt, so zum Beispiel aus Australien, Japan, Kanada, den USA, Argentinien, England, Frankreich, Kroatien und Österreich, im Zeitraum vom 25. Mai bis heute, die Geburtsstadt von Georg Friedrich Händel und nahmen an den Festspielen in Halle teil. Damit würden die Händel-Festspiele mit einem Besucherrekord zu Ende gehen. Insgesamt gab es 120 Veranstaltungen im Haupt- und Rahmenprogramm; davon waren rund 20 Veranstaltungen kostenfrei. Die Auslastung lag bei den verkauften Eigenveranstaltungen bei knapp 85%. In 2017 wurden 50.000 Besucher und im Jahr davor 49.000 Gäste gezählt.

 

Clemens Birnbaum, Direktor der Stiftung Händel-Haus und Intendant der Händel-Festspiele, zeigt sich äußert zufrieden: „Über den großen Besucheransturm zu den Händel-Festspielen freue ich mich sehr. Noch mehr freue ich mich, dass das Publikum von vielen Veranstaltungen begeistert und beseelt wurde. Dies ist ein Beleg, dass das Konzept aufgegangen ist. Die Festkonzerte mit namhaften, internationalen Stars waren besonders beliebt, beispielsweise dasjenige mit der Händel-Preisträgerin Joyce DiDonato in der restlos ausverkauften Händel-Halle.  Aber auch die szenischen Opernproduktionen „Berenice“ in der Oper Halle und „Parnasso in festa“ in Bad Lauchstädt, die konzertanten Opernaufführungen von „Rinaldo“  und „Arianna in Creta“ sowie die Oratorien „Messiah“ und „Samson“ wurden frenetisch gefeiert.“

 

Die Händel-Festspiele 2018 in Halle an der Saale waren künstlerisch grandios. Die Publikumsbegeisterung bei vielen Veranstaltungen äußerten sich in Standing Ovations, Fußgetrampel, Bravo-Rufen und lang anhaltendem Applaus. Die Liste von Referenzaufführungen ist so lang, dass es nicht möglich ist einzelne Höhepunkte aufzuzählen. Für einige Konzerte wurden sogar noch zusätzliche Kartenkontingente geschaffen, weil die Nachfrage bei nationalen und internationalen Gästen sehr hoch war. Bei etlichen Konzerten, wie beispielsweise im Dom zu Halle, in der Konzerthalle Ulrichskirche und in der St. Georgen-Kirche konnten – auch nach zusätzlicher Erhöhung der Sitzkapazitäten – nicht alle Anwärter, die sich an der Abendkasse noch ein Tickets erhofften, untergebracht werden.

 

Clemens Birnbaum betont: „Mein Dank gilt allen Mitwirkenden und beteiligten Kulturinstitutionen, Produktionsbetreuern und Mitarbeitern, dem begeisterungsfähigen Publikum und nicht zuletzt der Stadt Halle, dem Land Sachsen-Anhalt, der Bundesregierung sowie allen Partnern und Sponsoren, die es ermöglichten, dass wir so ein großartiges Fest gemeinsam und so erfolgreich feiern konnten. Für die Unterstützung seien an vorderster Stelle namentlich Lotto Sachsen-Anhalt, die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Saalesparkasse genannt. Ich freue mich schon jetzt auf Mitte November, wenn wir am 15. November die kleinen Händel-Festspiele „Händel im Herbst“ eröffnen werden. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.“

 

Ein Höhepunkt von „Händel im Herbst“ wird das Festkonzert mit Simone Kermes und Concerto Köln in der Konzerthalle Ulrichskirche am 16. November sein. Bereits am Donnerstagabend gibt es eine Aufführung von „Alexander’s Feast or the Power of Musick“ mit dem Händelfestspielorchester Halle und dem Universitätschor „Johann Friedrich Reichardt“ unter der musikalischen Leitung von Jens Lorenz ebenfalls in der Konzerthalle Ulrichskirche zu erleben. Am Samstag folgen eine Kuratoren-Führung durch die Jahresausstellung „So fremd, so nah“ im Händel-Haus. Am Abend präsentiert der international bekannte Altus Leandro Marziotte mit dem Ensemble Radio Antiqua Werke von G. F. Händel, G. B. Bononcini, N. Porpora, G. P. Telemann und G. Sammartini im Kammermusiksaal des Händel-Hauses. Am Sonntag, dem 18. November tritt im Freylinghausensaal der Franckeschen Stiftungen die gefeierte Pianistin Ragna Schirmer mit ihrem Programm „333 – Recital zum 333. Geburtstag von G. F. Händel, J. S. Bach und D. Scarlatti“ auf. Um 15 Uhr gibt es dann die szenische Aufführung von „Berenice, Regina d’Egitto“ in der Oper Halle zu erleben.

Die Karten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei der Ticket-Hotline +49 (0) 345 / 565 27 06 sowie an der Konzert- und Museumskasse der Stiftung Händel-Haus (unter ticket@haendelhaus.de oder +49 (0) 345 / 500 90 103 und www.haendelhaus.de.

 

Im Rahmen von Händel im Herbst wird das Programm der Händel-Festspiele 2019 vorgestellt, die vom 31. Mai bis zum 16. Juni unter dem Motto „Empfindsam, heroisch, erhaben – Händels Frauen“ stattfinden.


Hotel Wien -Filmvorführung: Mietrebellen

Am 28.06.2018 |Beginn: 20 Uhr Berlin. In den letzten Jahren hat sich die Hauptstadt rasant verändert. Wohnungen, die lange als unattraktiv galten, werden von Anlegern als sichere Geldanlagen genutzt. Massenhafte Umwandlungen in Eigentumswohnungen und Mietsteigerungen in bisher unbekanntem Ausmaß werden alltäglich. Die sichtbaren Mieterproteste in der schillernden Metropole Berlin sind eine Reaktion auf die zunehmend […]

weiterlesen »


Konzert und Sonderführung auf Burg Egeln im Salzlandkreis

Der Salzlandkreis, südlich der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt Magdeburg gelegen, trägt seinen Namen nicht von ungefähr. Als Preußischer Amtmann führt der Museumsleiter durch die Geschichte der Burg Das Salz prägte diesen Landstrich und die umliegenden Landkreise über Jahrhunderte als wichtige Quelle für Reichtum und Wohlstand. Mit der im 19.Jahrhundert beginnenden bergmännischen Steinsalzgewinnung wurde Speisesalz vom einstigen Luxusgut […]

weiterlesen »


DrohnenflugVideo.de – Sodawerk Ciech in Stassfurt

Das Sodawerk Staßfurt ist ein deutscher Hersteller von Ammoniaksoda und Natron. Es beschäftigt sich seit 130 Jahren mit der Herstellung der Ammoniaksoda unter Nutzung der Kalkstein- und Steinsalzvorkommen. Im Jahr 2007 wurde das Werk durch die Firma Ciech übernommen und ein Jahr später wurde die neue Produktionsanlage für die Herstellung von Schwersoda in Betrieb genommen. […]

weiterlesen »


DrohnenflugVideo.de – Alt-Stassfurt mit Katholische Kirche und Blick zum Postring

Alt-Staßfurt mit Katholischer Kirche und Blick zum Postring. Zu sehen sind hier der Prinzenberg, der neue Komplex Schäfereiberg und die katholische Kirche. Weiterhin die Bode mit alter und neuer Brücke und der Postring, sowie Blick auf die Lehrter Straße. Der Rote Platz mit Parkplatz und der Wasserturm.

weiterlesen »


D-NEWS.TV – Magdeburger Dom

Willkommen bei D-NEWS.TV Das erste virtuelle TV Studio für Deutschland. Mein Name ist Pia und ich berichte hier über Business, Politik, Lifestyle, Tourismus, Freizeit und vieles mehr. Ich berichte heute vom Magdeburger Dom. Der Magdeburger Dom (offizieller Name Dom zu Magdeburg St. Mauritius und Katharina) ist Bischofskirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und als evangelische […]

weiterlesen »


D-NEWS.TV – Schloss in Wernigerode im Harz

Willkommen bei D-NEWS.TV Das erste virtuelle TV Studio für Deutschland. Mein Name ist Pia und ich berichte hier über Business, Politik, Lifestyle, Tourismus, Freizeit und vieles mehr. Heute berichte ich über das Schloss in Wernigerode auf dem Agnesberg. 120 Meter hoch über der Stadt, liegt das Schloss Wernigerode. Im Jahr 1121 wurde es zum ersten […]

weiterlesen »


Sonntagsführung im Mai- “Preußens Königin und Napoleons General”

An jedem ersten Sonntag im Monat lädt die Egelner Wasserburg zu einer öffentlichen Burgführung ein, wobei man Dinge entdeckten kann die dem normalen Besucher verborgen bleiben. In diesem Jahr gibt es an jeden Monat ein anderes Thema als Schwerpunkt bei den Führungen. So geht es am Sonntag den 6. Mai in die bewegte Zeit zu […]

weiterlesen »


Händel Haus Konzert in der Reihe FOKUS BOHLENSTUBE, Vorstellung eines neuen Cembalos

FOCUS BOHLENSTUBE, am 15. April um 11.00 Uhr William Byrd – Henry Purcell – Georg Friedrich Händel Ein Streifzug durch 200 Jahre englische Musik mit Friederike Chylek (Cembalo) Die Cembalistin Friederike Chylek, Absolventin der Talenteschmiede Schola Cantorum Basiliensis spielt einen Streifzug durch 200 Jahre englische Musik. Erstmalig erklingt in diesem einstündigen Konzert der gerade fertiggestellte […]

weiterlesen »


Full-Service Bürokomplex mit großem FinTech Hub wird am 30. Mai in der Berliner City West eröffnet

Berlin (ots) – In Berlin Charlottenburg hat das junge Startup Scaling Spaces einen neuen Hub mit Full-Service Office Konzept eingerichtet. Am 30. Mai erfolgt die feierliche Eröffnung. Auf rund 12.000 m2 Mietfläche haben schon fast 20 Unternehmen ihre Büros bezogen. Regelmäßig gibt es Veranstaltungen auf den Gemeinschafts- und Eventflächen, um der Idee des Hubs als […]

weiterlesen »


D-NEWS.TV – Hängeseilbrücke im Harz an der Rappbodetalsperre

Willkommen bei D-NEWS.TV Das erste virtuelle TV Studio für Deutschland. Mein Name ist Pia und ich berichte hier über Business, Politik, Lifestyle, Tourismus, Freizeit und vieles mehr. Ich berichte hier von der „längsten Hängeseilbrücke in Sachsen-Anhalt“ an der Rappbodetalsperre im Harz. Sie ist die zweitlängste Hängebrücke der Welt, sie braucht aber diese Superlative nicht einfach […]

weiterlesen »


Authentischer Klang lockt ins Museum

Am Sonntag um 15 Uhr erklingt die historische Orgel von Johann Gottlieb Mauer in der Musikinstrumentenausstellung des Händel-Hauses in der Reihe „Authentischer Klang“, einem halbstündigen Konzert, das zu einem anschließenden individuellen Museumsrundgang einlädt. Die Orgel stammt aus dem Jahr 1770. Sie wurde für Tegkwitz bei Altenburg gebaut, in den 90er Jahren vom Händel-Haus angekauft und […]

weiterlesen »


Vortragsreihe Musik hinterfragt Claude Debussy und die Entstehung der modernen Musik

Mittwoch, 4. April 2018, 19.30 Uhr, Renaissance-Raum im Händel-Haus Referent: Prof. Dr. Christian Berger (Freiburg) Am  Mittwoch, um 19.30 Uhr, hält Prof. Dr. Christian Berger einen Vortrag über Claude Debussy und die Entstehung der modernen Musik im Renaissance-Raum des Händel-Hauses. Da die neue Musik um 1900 auf Verständnisschwierigkeiten stieß, versuchte man ihr mit Begriffen beizukommen wie […]

weiterlesen »


Sonntagsführung auf der Egelner Wasserburg zu Ostern

Da es die öffentlichen Führungen auf der Egelner Wasserburg, an jedem ersten Sonnntag im Monat, bereits seit einigen Jahren gibt, möchte Museumsleiter Uwe Lachmuth in diesem Jahr damit beginnen bei den Führungen auch auf bestimmte Themen einzugehen. In der nächsten Führung am Ostersonntag den 1. April heißt es „Ostern 1635 – ein Mordkomplott“   Feldmarschall Johann […]

weiterlesen »


CDU – Sanierungsstau beseitigen – Ertüchtigung der Infrastruktur koordinieren

Über den Antrag auf CDU-Initiative „Sanierungsstau beseitigen – Ertüchtigung der Infrastruktur koordinieren“ wird heute im Laufe der Landtagssitzung beraten. Die CDU-Fraktion will: – eine bessere Koordinierung und Abstimmung von Infrastrukturbaumaßnahmen, – verkehrsbedingte Einschränkungen auf ein Mindestmaß begrenzen, – die Erstellung eines digitalen und öffentlich einsehbaren Katasters öffentlicher Baumaßnahmen, – eine Gewährleistung von Fördermitteln bei Verschiebung […]

weiterlesen »


D-NEWS.TV – Stadtsee in der Salzstadt Staßfurt im Salzlandkreis

Willkommen bei D-NEWS.TV Das erste virtuelle TV Studio für Deutschland. Mein Name ist Pia und ich berichte hier über Business, Politik, Lifestyle, Tourismus, Freizeit und vieles mehr. Ich berichte hier vom Stadtsee in der Salzstadt Staßfurt. Staßfurt gilt als Wiege des Kalibergbau. Bis zu sieben Meter tief sind Teile der Altstadt von Staßfurt abgesunken, als […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite:WebAbisZ.com