Magdeburg – Freiwillige für Entlastung in den Pflegeheimen gesucht

Unterstützung bei Corona-Schnelltests

Anmeldung online unter www.magdeburg.de/Helferportal

Magdeburg soll das Personal in den 35 Altenpflegeheimen bei den Corona-Schnelltests entlastet werden. Deshalb ruft die Stadtverwaltung alle Interessierten auf, sich für diese Tätigkeit zu bewerben. Über das Helferportal der Landeshauptstadt werden die Freiwilligen dann an die Einrichtungen vermittelt. Der Dienst wird vergütet.

Alle, die in den Einrichtungen helfen möchten, können sich dafür auf www.magdeburg.de/Helferportal anmelden. Gesucht werden Menschen mit folgenden Voraussetzungen:

– gewissenhaft

– gute Kommunikationsfähigkeit

– Einfühlungsvermögen

– gute Körperhygiene

– Erfahrungen im medizinischen, pflegerischen Bereich sind von Vorteil

– mindestens 18 Jahre, deutsche Sprachkenntnisse

– nicht zur Risikogruppe gehörend und

– in guter körperlicher Verfassung wegen Tragen von Schutzausrüstung.

Die Freiwilligen sollen folgende Aufgaben übernehmen:

– Testung der Besucher*innen, des Personals und der externen Dienstleister*innen vor dem Betreten der Einrichtung

o   Abstrich-Entnahme (Mund-Rachen-Raum)

o   Testdurchführung

o   Dokumentation und Kommunikation des Testergebnisses

o   Ggf. Aufklärung zu Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Die Freiwilligen erhalten eine Schulung durch dazu berechtigte Organisationen. Es erfolgt eine Vermittlung an die jeweilige Pflegeeinrichtung über die Stadtverwaltung. Der Arbeitsvertrag selbst wird mit der Einrichtung geschlossen. Die Freiwilligen erhalten 20 Euro/ Stunde, die der Bund den Heimbetreiber*innen zahlt.

Alle arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen sind auf www.arbeitsagentur.de/corona-testhilfe erläutert.