DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

Spaß im Bürgerpark Wernigerode

Braun, schwarz, weiß und manchmal mit Flecken – unsere Ziegen, Hasen und Pferde lassen sich sehr gern ihr Fell verwuscheln.

Für die heutige Streicheleinheit baut unser Tierpfleger extra ein kleines begehbares Tiergehege auf. Dort können die Tiere von kleinen Tierfreunden gefüttert, gestreichelt und gestriegelt werden. Traust Du Dich, auf dem Rücken eines Ponys eine kleine Runde durch den Park zu drehen? Unser Streichelgehege steht für alle offen, die den direkten Kontakt mit Tieren erleben möchten.

Preisinformation

Tageskarte Erwachsene: 2,00 EUR
Tageskarte ermäßigt: 1,00 EUR
Dauerkarte: 15,00 EUR
Dauerkarte ermäßigt: 10,00 EUR

Ermäßigung erhalten
Kinder von 6 bis 16 Jahren, Auszubildende, Studenten, Behinderte (eingetragene Begleiter frei), Bundesfreiwilligendienstleistende, FÖJler, FSJler, Sozial- und Familienpassinhaber des Landkreises Harz und des Landes Sachsen-Anhalt.

Freien Eintritt erhalten
Im Ausweis eingetragene Begleiter von Behinderten, Kinder bis 5 Jahre, akkreditierte Journalisten, Busfahrer, Reiseleiter, Begleiter der Gäste aus den Wernigeröder Seniorenheimen.

Wernigeröder Bürgerpark
38855 Wernigerode
Dornbergsweg 27
Geschäftsführer Andreas Meling

Telefon: 03943 40 89 10 11

E-Mail: info [at] wernigeroeder-buergerpark.de

Web: http://www.wernigeroeder-buergerpark.de


Neues Polizeigesetz: Linke, Grüne und Medien gegen mehr Sicherheit in Brandenburg

Potsdam (ots) – SPD-Innenminister Schröter möchte das Polizeigesetz für Brandenburg verschärfen. Der umstrittene Gesetzentwurf hat die Ressortabstimmung hinter sich und soll nach der Sommerpause im Landtag diskutiert werden. Der Gesetzentwurf sieht unter anderem vor, dass die Polizei sowohl für die Terrorbekämpfung als auch im Umgang mit sonstiger Kriminalität deutlich mehr Befugnisse als bisher erhalten soll. […]

weiterlesen »


DIE LINKE: Ende des NSU-Prozesses darf nicht Ende der Aufklärung sein

Zum Abschluss des NSU-Prozesses erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: Heute wird voraussichtlich das Urteil im größten Rechtsterrorismusverfahren der Bundesrepublik gefällt. Auch nach dem Richterspruch bleiben viele Fragen offen – zu viele. Wir wissen, dass das NSU-Netzwerk aus mehr Personen als aus Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt und den fünf in München […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite: Harz-Tourismus.de