DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

Mit dem FOOTBALLPEN hört man jedes Tor radio.de präsentiert das perfekte WM-Gadget und die besten Sender

Hamburg (ots) In den kommenden Wochen ist radio.de der ideale Service für alle Fußball-Fans, die die WM rund um die Uhr verfolgen wollen. Mit dem exklusiven FOOTBALLPEN können die Partien sogar diskret während der Arbeitszeit verfolgt werden.

Eine große Anzahl an Radiosendern überträgt live von der Fußball-Weltmeisterschaft. Die öffentlich-rechtlichen Radiosender der ARD berichten von allen 64 Spielen. Die Partien der deutschen Mannschaft und alle Begegnungen ab dem Viertelfinale werden in voller Länge übertragen. Auch private Sender wie Radio Hamburg, Antenne Bayern und 104.6 RTL übertragen gemeinschaftlich aus Russland. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Podcasts, die regelmäßig zur WM berichten. So sind die Nutzer immer mit allen Spielständen, Neuigkeiten zu allen Teams und Hintergrundberichten versorgt.

Aber auch jenseits des Spielfeldes sorgen Webradios mit den besten Partyhits für die richtige Stimmung vor und nach den Spielen. radio.de bringt während der Weltmeisterschaft die besten Sender für Fußball-Fans in den Vordergrund und ist so der ideale Begleiter für das sportliche Großereignis.

Mit dem exklusiven FOOTBALLPEN stellt radio.de einen Stift vor, mit dem man dank Knochenschall-Übertragung die Spiele in jeder Situation und ganz diskret im Radio verfolgen kann. Das Gerät, welches von der Havas Düsseldorf gemeinsam mit radio.de entwickelt wurde, sieht aus wie ein Kugelschreiber und kann per Bluetooth mit der radio.de App verbunden werden. Die limitierte Erstauflage wird über die Social Media Kanäle von radio.de verlost.

radio.de ist kostenlos als Webseite und App über alle Smartphones und Tablets, als Amazon Alexa Skill und über SONOS Lautsprecher direkt erreichbar. Auch auf den Smart-TV-Plattformen tvOS, Amazon Fire-TV und Android TV ist der Dienst vertreten.

„Das Radio ist bei der WM unmittelbar dabei und sorgt auch jenseits des Spielfeldes für die richtige Stimmung und alle wichtigen Nachrichten. Unser Service bietet den Nutzern dabei auf allen wichtigen Connected Devices die komplette Auswahl von Live-Übertragungen, über Podcasts bis hin zur passenden Musik. Mit dem FOOTBALLPEN haben wir auch das perfekte Gadget für Arbeitnehmer, die keine Sekunde verpassen wollen. So bieten wir in jeder Situation das passende Programm zur Weltmeisterschaft,“ so Bernhard Bahners, Geschäftsführer der radio.de GmbH.

Chief Creative Officer Havas Düsseldorf Darren Richardson: „Die WM ist eines der wichtigsten Großereignisse, das weltweit und besonders hier in Deutschland intensiv verfolgt wird. Angesichts der Zeitzonenverschiebung im Gastgeberland Russland war schnell klar – hier werden Arbeitsmoral und Fußballfieber kollidieren. Also wollten wir eine Lösung formulieren, die die Frage nach Entweder-oder charmant mit Sowohl-als-auch beantwortet: Mit dem FOOTBALLPEN haben wir gemeinsam mit radio.net einen Weg gefunden, die WM sogar in das Mittagsmeeting zu bringen. Oder auch einfach: überall.“

Alle Infos und ein Video sowie die Verlosung zum FOOTBALLPEN finden Sie unter: https://apps.radio.de/footballpen/

Quellenangabe: „obs/radio.de GmbH/radio.net by radio.de GmbH“


Fußball-WM – Moskauer freuen sich auf Spanier und Deutsche

Am 17. Juni steht die erste Bewährungsprobe für die deutsche Nationalelf an, die sich im Moskauer Luschniki-Stadion gegen Mexiko behaupten muss. Doch wie stehen die Moskauer dem ganzen WM-Trubel gegenüber und was halten sie von ihren internationalen Gästen? – Eine Studie hat es herausgefunden. Berlin, 12. Juni 2018. Mit 12,4 Millionen Einwohnern ist Moskau das […]

weiterlesen »


DIE LINKE: Denuklealisierung Nordkoreas erfordert diplomatische Kraftanstrengungen

Zum Treffen der US-Präsidenten Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Singapur äußert sich Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Nach dem Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong Un gibt es nun ein gemeinsames Papier, in dem steht, die Regierung in Nordkorea sei gewillt, ihr „Atommachtstreben aufzugeben“. Ob diese Ankündigung das […]

weiterlesen »


Korvette „Magdeburg“ kehrt nach UNIFIL-Einsatz zurück nach Warnemünde

Rostock (ots) – Am Freitag, den 15. Juni 2018 um 10.00 Uhr, wird die Korvette „Magdeburg“ mit der Besatzung „Bravo“ im Marinestützpunkt Warnemünde zurückerwartet. In den 13 Monaten Abwesenheit wurden circa 20.100 Seemeilen zurückgelegt. „Wir haben einen abwechslungsreichen UNIFIL-Einsatz erfolgreich beendet. Dieser Einsatz fiel in eine Zeit, die durch weltpolitische Ereignisse in dieser Region geprägt […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite: Harz-Tourismus.de