DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

Tchibo startet Online-Fitness-Studio

Hamburg (ots)Seit dem 01. Mai bietet Tchibo ein neues Online-Fitness-Studio unter www.fitness.tchibo.de mit über 700 Online-Kurse aus mehr als 20 Sportarten an. Mitgliedschaften gibt es bereits ab 7,99 Euro im Monat. Auch Bekleidung und erforderliche Geräte sind im Angebot.

Immer und überall trainieren können, mit professioneller Anleitung und abwechslungsreichem Angebot – ein Traum gerade für Menschen, deren Alltag viel Flexibilität erfordert, wie Geschäftsreisende, Schichtarbeiter oder junge Eltern. Kein Wunder, dass sich Online-Fitness-Studios wachsender Beliebtheit erfreuen. Die weiteren Vorteile liegen auf der Hand: keine überfüllten Anlagen in den Stoßzeiten, keine schwitzenden Mitturner und keine langen Anfahrtswege. In den USA und Australien ist Online-Fitness bereits seit zehn Jahren populär. Jetzt boomt das Geschäft auch in Deutschland. Rund eine halbe Million Nutzer trainieren bereits mit Angeboten aus dem Netz.

Tchibo gehört seit Jahren zu den größten Anbietern von Sportbekleidung im deutschen Markt. Jetzt baut der Hamburger Konzern sein Angebot aus und bietet seit dem 01. Mai dauerhaft in einem eigenen Portal unter www.fitness.tchibo.de Sportkurse an. Von neuen Fitness-Trends wie Functional- oder Faszien-Training, über Klassiker wie Bauch-Beine-Po oder Yoga bis hin zu Rückbildungsgymnastik und Fatburning – Tchibo Kunden können sich ihr Sportprogramm aus 700 verschiedenen Kursen und mehr als 20 Sportarten auswählen. Für jedes individuelle Trainingsziel wie Muskelaufbau, Abnehmen, Straffen, Kondition oder Entspannen finden sich vielfältige Programme mit abgestimmten Trainingsplänen und Fitnesstipps. Direkt auf der Startseite des neuen Portals steht neben dem Titel des Kurses die jeweilige Dauer, der durchschnittliche Kalorienverbrauch und der Schwierigkeitsgrad. So können sich die Teilnehmer ihren Trainingsplan ganz einfach zusammenstellen. Das Angebot wird ständig um exklusiv für Tchibo entwickelte Kurse erweitert.

Kooperationspartner für die neue Sport-Plattform ist das Heidelberger Unternehmen fitnessRAUM. Der Anbieter gehört zu den Wegbereitern und größten Anbietern des Online-Fitness-Trends in Deutschland. Die Trainingseinheiten im Tchibo Portal werden von der lizensierten Fitnesstrainerin Stefanie Rohr vorgeführt. Sie entwickelt für das Handelsunternehmen immer wieder neue Kursformate. Als Diplom-Fitnessökonomin, Wellness Coach und Personal Trainerin kann sie alle Trainingsbereiche fachkundig ausarbeiten und präsentieren.

Was braucht es, neben einer professionellen Anleitung, noch für ein erfolgreiches Fitness-Training zu Hause? Eine gute Matte, ein paar Geräte wie Hanteln oder Pulsmessuhr und natürlich funktionale Bekleidung. Alle Produkte und Kleidungsstücke, die in den exklusiven Online-Trainings verwendet werden, können mit wenigen Klicks bei Tchibo bestellt und schon beim nächsten Training eingesetzt werden.

Die Preisstruktur ist, wie üblich bei Tchibo, übersichtlich und fair und bietet ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Je nach Kündigungsfrist kostet ein Trainingsmonat zwischen 7,99 Euro und 13,99 Euro. Lange Vertragslaufzeiten, über die viele Mitglieder klassischer Fitness-Studios klagen, sind für Tchibo Kunden kein Problem. Das flexibelste Paket ist monatlich kündbar.

Mit über zehn Millionen angemeldeten Nutzern in klassischen oder Online-Fitness-Studios ist Fitness die mit Abstand mitgliederstärkste Sportart in Deutschland – noch vor Fußball. Tchibo ist mit dem Angebot von Bekleidung, Sportgeräten und Trainings-DVDs seit vielen Jahren ein wichtiger Partner dieser Bewegung. Mit dem neuen Online-Angebot beteiligt sich der Kaffee-Experte nun an der Digitalisierung des Sports.

Die Vorteile von „Tchibo Fitness“ im Überblick:

   - Kooperation mit etabliertem Online-Fitnessanbieter fitnessRAUM
   - große Auswahl aus mehr als 20 Sportarten
   - über 700 Trainingsvideos in HD-Qualität
   - exklusive Workout-Videos in Zusammenarbeit mit fitnessRAUM
   - Kombination mit bestehendem Sportangebot: Tchibo Produkte können
     unkompliziert über das Video per Klick erworben werden
   - viele praktische Tipps, Rezepte und Artikel rund um gesunden 
     Lifestyle und bewusste Ernährung

Mitgliedschaftsoptionen bei „Tchibo Fitness“

   - 1-Monat-Mitgliedschaft: 13,99 Euro (monatlich kündbar)
   - 6-Monats-Mitgliedschaft: 10,99 Euro (vierteljährlich kündbar)
   - 12-Monats-Mitgliedschaft: 7,99 Euro (jährlich kündbar)

   Über Tchibo:

   Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht 
Ländern betreibt Tchibo mehr als 1.000 Filialen, rund 22.300 Depots 
im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses 
Multichannel-Vertriebssystem bietet das Unternehmen neben Kaffee und 
dem Einzelportionssystem Cafissimo die wöchentlich wechselnden Non 
Food Sortimente und Dienstleistungen, wie Reisen oder Mobilfunk, an. 
Tchibo erzielte 2016 mit international rund 12.000 Mitarbeitern 3,3 
Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist Röstkaffee-Marktführer in 
Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn und gehört zu den 
führenden E-Commerce-Firmen in Europa. 

   Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg 
gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem 
Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 
mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU. 2016 wurde Tchibo
als nachhaltigstes Großunternehmen Deutschlands ausgezeichnet.

Weitere Informationen für Journalisten und bei Interesse an der neuen Plattform wenden Sie sich gerne an mich:

Helen Rad, Tchibo GmbH, Corporate Communications
Tel: +49 40 63 87 – 2120
E-Mail: helen.rad@tchibo.de

www.tchibo.com
www.tchibo.com/blog

Quellenangabe: „obs/Tchibo GmbH“


Schipanski: Datenschutz mit Augenmaß ist Grundlage für erfolgreiche Digitalwirtschaft

Berlin (ots) – Datenschutz darf kein Innovationshemmnis sein Ab dem 25. Mai gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach zweijähriger Umsetzungsfrist. Dazu erklärt der digitalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Tankred Schipanski: „Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat der europäische Flickenteppich im Datenschutzrecht ein Ende. Gerade die Digitalwirtschaft, insbesondere KMU und Startups, können jetzt im europäischen Mark auf einheitlichen Datenschutzstandards […]

weiterlesen »


Svenja Schulze: Ich will Fahrverbote vermeiden Bundesumweltministerin in der ADAC Motorwelt: „Das Software-Update reicht nicht“ Bündel an Maßnahmen erforderlich

München (ots) – Die neue Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat in ihrem ersten Interview mit der Clubzeitschrift ADAC Motorwelt bekräftigt, dass sie alles dafür tun wolle, dass die Luft in den deutschen Städten sauber wird, ohne dafür Fahrverbote verhängen zu müssen. „Die Situation hat sich deutlich gebessert. In einer Reihe von Städten sind jedoch erhebliche […]

weiterlesen »


Neue Wählerstudie der Konrad-Adenauer-Stiftung Meuthen: AfD-Wähler sind keine Pessimisten, sondern Realisten

Berlin (ots) – Eine neue Studie der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung stellt heraus, dass AfD-Wähler besonders pessimistisch seien und die Zukunft deutlich skeptischer beurteilen als Anhänger der anderen Parteien. Dazu sagte Prof. Dr. Jörg Meuthen, Bundesvorsitzender der AfD: „Wenn die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung in ihrer Studie festgestellt haben will, dass AfD-Anhänger und Wähler besonders pessimistisch seien, kann ich […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite: Harz-Tourismus.de