DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Lifestyle | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | Doc-Einstein | ?

Bertelsmann holt Obamas Cheffotografen Pete Souza nach Berlin

Berlin (ots)Der offizielle Fotograf des früheren US-Präsidenten Barack Obama stellt sein neues Buch „Obama. Bilder einer Ära“ (Prestel Verlag) in der Bertelsmann-Repräsentanz vor

Das internationale Medien-, Dienstleistungs-und Bildungsunternehmen Bertelsmann holt den Fotografen Pete Souza für eine exklusive Buchvorstellung nach Berlin. Am 16. April 2018 wird der langjährige Wegbegleiter des früheren US-Präsidenten Barack Obama auf Einladung von Bertelsmann und des zur Verlagsgruppe Random House gehörenden Prestel Verlags in der Bertelsmann-Repräsentanz Unter den Linden 1 seinen Bildband „Obama. Bilder einer Ära“ vorstellen. Die geladenen Gäste haben die Möglichkeit, nach der Buchpräsentation noch eine kleine Ausstellung mit ausgesuchten Fotografien Souzas zu sehen, die vom Museum The Kennedys für den Abend zur Verfügung gestellt werden.

Souza war acht Jahre lang als Chief Official White House Photographer von Präsident Obama tätig. Er hielt die historischen Momente der Amtszeit fest, dokumentierte hochvertrauliche Situationen und Augenblicke entwaffnender Offenheit. Souza verbrachte so viel Zeit mit Barack Obama wie kein anderer. Zehn bis zwölf Stunden pro Tag, fünf, manchmal auch sechs oder sieben Tage die Woche wich er dem Präsidenten nicht von der Seite, um im entscheidenden Moment auf den Auslöser drücken zu können. Er fotografierte jedes Meeting, an dem Obama teilnahm: im Oval Office, im Situation Room, im Roosevelt Room. Er legte knapp zwei Millionen Kilometer an Bord der Air Force One zurück, bereiste alle 50 Bundesstaaten der USA und über 60 Länder dieser Erde. Und er schuf im Laufe von 96 Monaten fast zwei Millionen Fotos.

Eine Auswahl von 325 dieser Fotos ist jetzt als beeindruckender Bildband in deutscher Ausgabe im Prestel Verlag erschienen. Das Vorwort stammt von Barack Obama persönlich. Das Buch zeigt, dass Souza im Wechselspiel aus Nähe und Distanz, großer Weltpolitik und familiärer Wärme ein sehr persönliches Porträt gelungen ist.

Begonnen hat alles am 5. Januar 2005, als der Fotoreporter Souza, damals für die Chicago Tribune tätig, den Jungsenator aus Chicago bei seinem ersten Tag im Kapitol begleitete. Man sieht den dynamischen Politiker, der in einem schmuck- und fensterlosen Kellerbüro arbeitet, den rechten Fuß dabei leger auf dem Schreibtisch. Vier Jahre später wurde Souza gefragt, ob er nicht Cheffotograf im Weißen Haus werden wolle. Der damals 54-jährige Souza hatte dort bereits unter der Reagan-Administration als Fotograf gearbeitet. Er akzeptierte – allerdings unter der Bedingung, uneingeschränkten Zugang zu bekommen, selbst zu den wichtigsten, entscheidendsten und streng vertraulichen Momenten. So war Souza jeden Tag, bei jedem Meeting anwesend, fest entschlossen, das Leben und Wirken des Präsidenten für die Nachwelt visuell zu dokumentieren.

Für Bertelsmann ist die Buchpräsentation eine perfekte Einstimmung auf weitere prominente Veröffentlichungen in den kommenden Monaten: Penguin Random House hat die Weltrechte an den Memoiren des früheren US-Präsidenten Barack Obama und denen der ehemaligen First Lady Michelle Obama erworben. Die Bücher sollen in 24 Sprachen weltweit veröffentlicht werden. Die mit Spannung erwartete Autobiografie von Michelle Obama wird am 13. November 2018 erscheinen – in Deutschland im Goldmann Verlag. Mit Barack Obamas Werk wird 2019 gerechnet.

Pete Souza war unter Präsident Barack Obama Cheffotograf des Weißen Hauses und Leiter des White House Photo Office. Zuvor war er als Dozent für Fotojournalismus an der Ohio University tätig und arbeitete als Fotograf für die Chicago Tribune sowie für National Geographic. Bereits unter Präsident Ronald Reagan war Souza offizieller Fotograf im Weißen Haus, ab 2005 begleitete er Barack Obamas politische Karriere. Sein Buch The Rise of Barack Obama (2008) stand lange auf der Bestsellerliste der New York Times.

   Pete Souza 
   Obama. Bilder einer Ära 
   Mit einem Vorwort von Barack Obama
   352 Seiten mit 325 Farbabbildungen 
   Gebunden mit Schutzumschlag, Format 30,5 x 25,5 cm 
   EUR 42,00 [D] / EUR 43,20 [A] / CHF 51,90* (*UVP) 
   ISBN 978-3-7913-8433-7

Quellenangabe: „obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA/Pete Souza“

Web: bertelsmann.de


Arzt via App: Katharina Jünger erhält Vital Award BKK VBU steht Patin für Gesundheitskategorie

Berlin (ots) – Nicht immer ist die „13“ eine Unglückszahl: Katharina Jünger, Geschäftsführerin der TeleClinic, hat sie Glück gebracht. Bei der 13. VICTRESS Gala am Montag erhielt sie den Vital Award, für den die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK VBU) Patin steht. Mit den VICTRESS Awards werden jährlich erfolgreiche Frauen geehrt, die mit ihrem Werdegang, ihrer […]

weiterlesen »


Deutschland ist Vorreiter bei flexiblen Arbeitsmodellen

Aktuelle Studie untersucht Freiraum am Arbeitsplatz  Eschborn (ots) – Selbstbestimmt arbeiten, egal wo man will, egal wann man will – die Digitalisierung macht’s möglich.   Vorausgesetzt, man bekommt als Angestellter keine Steine in den Weg gelegt. In Deutschland haben 52 % der Arbeitnehmer die Möglichkeit, flexibel zu Arbeiten. Das ist ein Spitzenwert in Europa, wie […]

weiterlesen »


Dr. Claudia Hilker wird als Marketing Professorin an der Hochschule Fresenius berufen

Das Ministerium für Wissenschaft des Landes Hessen hat ihre Berufung im November 2017 zur Professorin bestätigt Düsseldorf (ots) – Ihre Antrittsrede als Marketing Professorin hat Dr. Hilker am 5. April 2018 zum Thema: „Digital Marketing in der Mode Branche“ an der AMD Akademie in Düsseldorf gehalten, an der sie seit Sep. 2017 als Hochschullehrerin Mode-Marketing […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite:WebAbisZ.com