DEUTSCHLAND-Journal.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Foto | Videos | Panorama | WebAbisZ | WebShop | Doc-Einstein | ?

Sonntagsführung im Mai- “Preußens Königin und Napoleons General”

An jedem ersten Sonntag im Monat lädt die Egelner Wasserburg zu einer öffentlichen Burgführung ein, wobei man Dinge entdeckten kann die dem normalen Besucher verborgen bleiben.

In diesem Jahr gibt es an jeden Monat ein anderes Thema als Schwerpunkt bei den Führungen. So geht es am Sonntag den 6. Mai in die bewegte Zeit zu Beginn des 19. Jahrhundert als die Familie Wahnschaffe Pächter der Preußischen Domäne Egeln war.

Kurz nachdem sie im Juni 1806 eingezogen war sagte sich Königin Luise von Preußen an, die auf dem Rückweg von einer Kur aus Bad Pyrmont mit ihrem Gefolge auf der Burg Quartier nehmen wollte, was große Aufregung verursachte.

Foto: Gemälde der Königin Luise im Flur des Palas der Burg- gemalt von Klaus Gumpert nach der Totenmaske der Königin

Einige Monate später kam Napoleons General Bernadotte und übergab an den Amtmann Wilhelm Wahnschaffe die Dekrete des Kaiser, die dieser in der Stadtkirche St. Christophorus an die Egelner Bevölkerung abkanzeln mußte. Bernadotte wurde einige Jahre später schwedischer König und kämpfte dann in der Völkerschlacht bei Leipzig auf der Seite der Gegner Napoleons. Schwere Zeit erlebte die kleine Bördestadt während der französischen Besatzung die immer wieder neue Abgaben zur Finanzierung des Krieges forderte.

Foto: Blücher: Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher brachte nach der Schlacht von Waterloo den Mantel Napoleons auf die Burg Egeln- Gemälde von Klaus Gumpert im Museum der Burg

Große Erleichterung herrschte wohl erst wieder als General Blücher im Januar 1816 mit dem Mantel Napoleons als Siegesbeute auf die Burg kam und von dem großen Sieg bei Waterloo berichtete.

Bevor Wahnschaffes die Pacht an die verwandte Familie Kramer übergaben, gab es 1818 noch eine große Hochzeit auf Burg Egeln, die der herzoglichen Hofpredigers Basilius Satler aus Braunschweig im Flur des Herrenhaus auf der Burg zelebrierte. Berta Wahnschaffe heiratete den Maler Carl Wilhelm Gropius und zog dann mit ihm und ihrer Mutter nach Berlin.

Nach der Führung im Außengelände geht es in das umfangreiche Museum wo man „zwischen Burgverlies und Bergfried“ noch so manches entdecken kann. Natürlich ist auch der Maler und Grafiker Klaus Gumpert, der im alten Gericht der Burg sein Atelier eingerichtet hat, vor Ort. Köstlichkeiten anderer Art kann man im neuen Palas der Burg geniessen. Dort wo einst Domänenpächter, hohe Generäle oder Königin Luise speisten, befindet sich heute ein liebevoll eingerichtetes historisches Café.

7814: Gemälde der Königin Luise im Flur des Palas der Burg- gemalt von Klaus Gumpert nach der Totenmaske der Königin 

Blücher: Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher brachte nach der Schlacht von Waterloo den Mantel Napoleons auf die Burg Egeln- Gemälde von Klaus Gumpert im Museum der Burg

Wasserburg Egeln, Wasserburg 6, 39435 Egeln, Uwe Lachmuth Tel. 039268- 30 861 -Fax -30861  Handy 01608162010 www.wasserburg-egeln.de


#MeToo: „ZDFzoom“ über Anmache und Machtmissbrauch

Mainz (ots) – Die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland hat laut einer Umfrage der Antidiskriminierungsstelle des Bundes bereits sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erlebt – bei sich oder bei anderen. Als Schauspielerinnen den mächtigen Hollywood-Filmproduzenten Harvey Weinstein der sexuellen Nötigung und der Vergewaltigung beschuldigten, war „#MeToo“ geboren – seitdem brechen weltweit immer mehr Frauen ihr Schweigen. […]

weiterlesen »


ZDF dreht neue Sketch-Comedy „Danke Deutschland!“ in Berlin

Mainz (ots) – Unter dem Titel „Danke Deutschland!“ entsteht derzeit für das ZDF in Berlin die neue sechsteilige Sketch-Comedy rund um aktuelle politische und gesellschaftliche Themen. Ralf Kabelka präsentiert darin Sketche über Begebenheiten, die fast zu skurril sind, um wahr zu sein. Ob Asyldebatte, Investitionsstau, Digitalisierung, #MeToo oder andere aktuelle Themen: Die satirische Sketchshow spielt […]

weiterlesen »


Glücksmoment! rbb-Kinokoproduktion „Amelie rennt“ gewinnt beim Deutschen Filmpreis eine LOLA als Bester Kinderfilm

Berlin (ots) – „Amelie rennt“ von Tobias Wiemann, eine Kinokoproduktion unter rbb-Federführung, wurde am Freitagabend (27. April 2018) beim Deutschen Filmpreis 2018 als Bester Kinderfilm ausgezeichnet. „Wir freuen uns riesig mit Tobias Wiemann und dem ganzen Team und gratulieren auch den verantwortlichen Redakteurinnen von rbb, SWR und HR zum Deutschen Filmpreis! Die turbulenten Dialoge und […]

weiterlesen »


Eine filmische Liebeserklärung zum Muttertag

Neckarsulm (ots) – Wie dankt man jemandem, der einem das Leben geschenkt hat? Bestimmt nicht nur mit Blumen. Dieses Jahr gibt Kaufland deshalb allen Töchtern und Söhnen die Möglichkeit, ihrer Mutter ein ganz besonderes Dankeschön zu senden. Ein bewegender Muttertagsspot, der mit einer persönlichen Botschaft für die eigene Mama individualisiert und verschickt werden kann. Das […]

weiterlesen »


Ranga Yogeshwar kritisiert „ungeduldige Erregtheit“ unter Journalisten

Frankfurt am Main (ots) – Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar attestiert Journalisten, sich zu sehr vom Diktat der Auflage und der Quote treiben zu lassen. „Die vollständige Ökonomisierung unserer Kommunikationskultur schaut zunehmend auf Nutzerzahlen und weniger auf die Qualität“, sagt Yogeshwar in einem Interview für das „medium magazin“ (Ausgabe 03/2018). „Im Ergebnis entsteht ein Informationsproblem, denn […]

weiterlesen »


Lidl erhält Auszeichnung für nachhaltigen Zuchtfisch

Alle Fische und Schalentiere aus Aquakulturen im Festsortiment ab 1. Mai 2018 mit dem ASC-Siegel gekennzeichnet Neckarsulm/ Brüssel (ots) – Auf der diesjährigen Seafood Expo in Brüssel im April zeichnete die Organisation „Aquaculture Stewardship Council“ (ASC) Lidl für sein nachhaltiges Engagement beim Einkauf von Zuchtfischen aus. Die Urkunde erhielt der Lebensmittelhändler anlässlich der Umstellung auf […]

weiterlesen »


Eisenreich: „Media Lab Bayern macht vor, wie Innovation im Digitalen funktioniert“

Bayerns neuer Medienminister besucht BLM-Räume in der Rosenheimer Straße München (ots) – Austausch zu den Herausforderungen der Digitalisierung für den Medienstandort Bayern: Bayerns neuer Minister für Digitales, Medien und Europa, Georg Eisenreich, hat heute Nachmittag die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) in der Rosenheimer Straße besucht. BLM-Präsident Siegfried Schneider stellte dem Minister die Aktivitäten […]

weiterlesen »


HANNOVER MESSE 2018: Sophia Hatzelmann ist Engineer Powerwoman 2018 – Preisverleihung auf dem Karrierekongress WoMenPower

Hannover (ots) – In diesem Jahr wurde Sophia Hatzelmann zur Engineer Powerwoman gekürt. Sie nahm den mit 5 000 Euro dotierten Preis während der Eröffnung des Karrierekongresses WoMenPower entgegen. Mit der Auszeichnung zur Engineer Powerwoman 2018 ehrte die Deutsche Messe AG im Rahmen des Fachkongresses WoMenPower bereits zum sechsten Mal eine Frau aus dem MINT-Bereich, […]

weiterlesen »


Tanken wird immer teurer/ Ölpreis steigt auf höchsten Stand seit drei Jahren

München (ots) – Tanken wird zu einer immer teureren Angelegenheit. Wie die wöchentliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland zeigt, kostet ein Liter Super E10 im Tagesmittel derzeit 1,384 Euro. Gegenüber der Vorwoche sind das 1,1 Cent mehr. Diesel stieg um 0,8 Cent auf 1,224 Euro pro Liter. Der Anstieg der Kraftstoffpreise geht einher mit […]

weiterlesen »


Händel-Haus Zwischen „sublime“ und „pleasing“ – Händels Berenice als ‚mittlere‘ Oper

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann (Halle) Am Mittwoch, dem 02. Mai 2018, findet um 19.30 Uhr der nächste Abendvortrag der Reihe „Musik hinterfragt“ im Romanischen Gewölbe des Händel-Hauses statt. Berenice, Regina d’Egitto entstand zwischen Mitte Dezember 1736 und Januar 1737 und bildet zusammen mit Arminio und Giustino eine Gruppe von drei Opern, die Händel in […]

weiterlesen »


90 Kilogramm Pommes Frites für den Girls‘ Day

Köln (ots) – Nicht nur die technischen Bereiche sind beim Girls‘ Day involviert. Auch die Betriebsverpflegung stellt sich auf den jugendlichen Besuch ein und bietet an diesem Tag spezielle Gerichte an. Eigens für diesen Tag werden zusätzlich 90 Kilogramm Pommes Frites und 110 Currywürstchen geordert sowie 50 Liter Sauce Bolognese frisch gekocht. Darüber hinaus werden […]

weiterlesen »


Bundespolizeidirektion München: Viele Sperrungen wegen Gepäckstücken – Herrenlose Gepäckstücke halten Bundespolizei auf Trab

München (ots) – Am Dienstag (24. April) verursachten in den frühen Abendstunden drei, keiner Person zuzuordnende Gegenstände mehrere Einsätze der Bundespolizei. Diese zogen auch teilweise massive Absperrungen und Beeinträchtigungen im Zugverkehr, insbesondere im Hauptbahnhof nach sich. Gegen 18:10 Uhr stellte eine Fußstreife der Bundespolizei im Hauptbahnhof zwei herrenlose Gepäckstücke am Querbahnsteig auf Höhe der Gleise […]

weiterlesen »


Bundeskanzlerin Merkel eröffnet ILA 2018 Deutsch-französische Zusammenarbeit im Mittelpunkt des Eröffnungsrundgangs

Berlin (ots) – Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat die deutsch-französische Zusammenarbeit in der Luft- und Raumfahrt in den Mittelpunkt ihrer Rede zur Eröffnung der ILA Berlin 2018 gestellt. „Die ILA 2018 ist nicht nur eine Innovationsschau, sie ist auch eine Kooperationsschau“, sagte die Kanzlerin, bevor sie das blaue Band zum Messeauftakt durchschnitt. Die ILA stehe […]

weiterlesen »


Die Fantastischen Vier: gemischte Gefühle gegenüber Echo-Aus

Baden-Baden (ots) – Interview mit den Fantastischen Vier in SWR3 am 25. April 2018 Der Bundesverband der Musikindustrie e. V. (BVMI) schafft den renommierten Preis ab, darüber gab es einen aktuellen Beschluss des Vorstands in einer außerordentlichen Sit-zung in Berlin. Die Fantastischen Vier sehen das Aus für den Echo mit gemischten Gefühlen, darüber sprachen sie […]

weiterlesen »


DIE LINKE: Pflegenotstand: Personalmangel tötet

Im vergangenen Jahr waren durchschnittlich 36.000 Stellen in der Pflege nicht besetzt, schreibt das Bundesgesundheitsministerium auf die Anfrage der grünen Bundestagsfraktion. Dazu der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger: Der Personalmangel in der Kranken- und Altenpflege ist wesentlich dramatischer. Wer von unbesetzten Stellen in der Pflege spricht verschweigt, dass der Personalmangel in Wirklichkeit mehr […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de & DEUTSCHLAND-Journal.com - das Online Journal für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite:WebAbisZ.com